Copy
STUBERHOLZ Nachrichten Februar 2016
Stuberholz veranstaltet neue spannende Informationsanlässe

«Laubholzbau schafft neue Möglichkeiten» 


Nik Stuber

Guten Tag <<First Name>> <<Last Name>>

Auch im Jahr 2016 möchten wir Sie wieder zu informativen und spannenden Anlässen einladen. Wir starten mit den Themen “Pflege von Holzböden“ und “Laubholzbau“. Seien Sie dabei wenn unsere Fachexperten Ihnen neue Sichtweisen zum Laubholzbau vermitteln und über die Möglichkeiten bei der Parkettpflege diskutieren.

Stattfinden werden beide Events bei uns. Genauer gesagt im Seminarraum, in der neu eröffneten Ausstellung Treffpunkt Holz.

Wie Sie wissen wird bei uns fleissig gehobelt. Und wo gehobelt wird, da fliegen Späne: Leider gab es ein technisches Problem bei der Eventanmeldung über unsere Webseite. Haben Sie sich kürzlich zu einem Event bei uns angemeldet, aber noch keine Rückmeldung erhalten? Dann schreiben Sie uns doch bitte kurz eine E-Mail und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück!

Ihr Nik Stuber

Inhaltsübersicht


Workshop: Pflege von Holzböden

Workshop: Pflege von Holzböden

Workshop Pflege von Holzböden
Kennen Sie diese leichte Unsicherheit beim Putzen von Flecken auf dem edlen Parkettboden? Verwenden Sie die richtigen Pflegeprodukte und wenden Sie diese auch korrekt an? Und wie bringen Sie den hässlichen Kratzer im Boden wieder weg, den Tante Ruth beim letzten Besuch mit ihren HighHeels hinterlassen hat?

Solche und viele andere Fragen beantworten Ihnen unsere Experten im Workshop Pflege von Holzböden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Ort
Stuberholz, Sägestrasse 22, 3054 Schüpfen

Datum, Februar Workshop
Freitag, 26. Februar 2016
Zeit
16.00 bis 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro

Datum, April Workshop
Freitag, 29. April 2016
Zeit
16.00 bis 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro

Was kostet der Anlass?
Dieser Anlass kann dank der grosszügigen Unterstützung des Veranstaltungspartners Woca kostenlos durchgeführt werden.

Muss ich mich anmelden?
Die Anmeldung ist erwünscht und wird empfohlen. Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich telefonisch oder über unsere Webseite an.

Weitere Infos unter der Telefonnummer 031 879 59 59 oder per E-Mail an info@stuberholz.ch
Anmelden
Sie haben sich kürzlich bereits zum Anlass angemeldet aber noch keine Rückmeldung erhalten? Dann schreiben sie uns bitte eine E-Mail an info@stuberholz.ch - wir rufen Sie umgehend zurück!

Laubholzbau schafft neue Möglichkeiten!

Laubholz bietet vielversprechende Perspektiven
Als Konsequenz des Klimawandels wächst der Bestand an Laubholz in den Schweizer Wäldern seit Jahren. Das meiste davon landet direkt im Ofen, dabei bietet Bauen mit Laubholz sowohl in technischer, ökonomischer  wie auch ökologischer Hinsicht vielversprechende Perspektiven. STUBERHOLZ bietet als erste Firma in der Region Baubuche in Kombination mit dem einzigartigen *BSB* Verbindungssystem an.

Die Baubuche ist fast so belastbar wie Beton oder Stahl und ist dreimal fester als Nadelholz. Durch die beeindruckenden technischen Eigenschaften können mit Laubholz interessante Projekte mit filigraneren Tragwerken als bei Umsetzungen mit Fichten-Brettschichtholz realisiert werden. Aufgrund der deutlichen Materialeinsparungen gehen wir davon aus, dass ein Grossteil der Baubuche-Konstruktionen auf dem gleichen preislichen Niveau wie konventionelles Fichten-Brettschichtholz oder Stahl liegen wird.

Der Abbau von Monokulturen und die Förderung des naturnäheren Mischwaldes verbessern zudem den Allgemeinzustand der Wälder und unterstützen deren Sturmresistenz.

Sie finden nach diesen interessanten Fakten auch, dass Laubholz mehr Aufmerksamkeit verdient und möchten mehr über die Möglichkeiten erfahren? Dann besuchen Sie uns doch an der Infoveranstaltung Laubholzbau.

Informationsveranstaltung: Laubholzbau

Laubholzbau: Möglichkeiten und Grenzen, eine Informationsveranstaltung für Architekten, Ingenieure und Interessierte

Laubholz bietet unter technischen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten interessante Perspektiven für den konstruktiven Holzbau – es ist es Nadelholz in vielen Bereichen sogar überlegen. Ausserdem ist der Rohstoff Laubholz in der Folge des Waldumbaus zunehmend in unseren Wäldern verfügbar. Im Rahmen dieses Anlasses erfahren Sie mehr darüber, was sich beispielsweise mit Buche dem sogenannten Ferrari im Holzbau realisieren lässt.

Wirtschaftliche und gestalterische Möglichkeiten im Laubholzbau
Impulsvortrag von Hermann Blumer
  • Wie sind schlanke Konstruktionen möglich?
  • Wie sind wirtschaftliche Konstruktionen möglich?
  • Was kann mit Baubuche realisiert werden?
Antworten auf diese Fragen und viele andere spannende Informationen erhalten Sie im Impulsvortrag von Hermann Blumer.

Mit Laubholzbau auf dem Holzweg?
Impulsvortrag von Nik Stuber
  • Was spricht für den Laubholzbau – und was dagegen?
  • Warum ist Baubuche und das *BSB* Tragwerkesystem eine ideale Kombination.
  • Vorteile des *BSB* Systems mit Baubuche gegenüber eingeleimten Gewindestangen.
Antworten auf diese Fragen und viele andere spannende Informationen erhalten Sie im Impulsvortrag von Nik Stuber.

Die Referenten
  • Hermann Blumer - Dipl. Bauing. ETH/SIA, Holzbau-Pionier und Erfinder des Verbindungssystems *BSB*
  • Nik Stuber - Architekt ETH, Geschäftsführer STUBERHOLZ
Muss ich mich anmelden?
Die Anmeldung ist erwünscht und wird empfohlen. Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich telefonisch oder direkt hier an.

Was kostet der Anlass?
Der Anlass ist kostenlos – dank der freundlichen Unterstützung der Partner.

Wo und wann?
Ort: Stuberholz, Sägestrasse 22, 3054 Schüpfen
Datum: Donnerstag, 17. März 2016
Zeit: 17.00 bis 19.00 Uhr mit anschliessendem Apéro
Anmelden

Mehr von STUBERHOLZ

Neue Projekte

Vor kurzem realisierte Projekte:


Möchten Sie erfahren, wo STUBERHOLZ
vor kurzem gearbeitet hat?

Hier geht’s zu den Referenz-Objekten
STUBERHOLZ
Sägestrasse 22
3054 Schüpfen
Tel 031 879 59 59
info@stuberholz.ch
www.stuberholz.ch
Copyright © 2016 STUBER & CIE AG Holzbau
Alle Rechte vorbehalten.

Hier geht's zum Impressum von Newsletter und Webseite.

Newsletter abmelden    Information aktualisieren