Copy
Der Newsletter der okaj zürich erscheint 11x jährlich und richtet sich an an der Kinder- und Jugendförderung Interessierte.

Newsletter der okaj zürich – Februar 2022

Foto: Benjamin Ranger/Unsplash
Liebe Lesende

Generationensolidarität und mehr Normalität für Junge fordern der DOJ und der Schweizerische Seniorenrat (SSR). Dieser Appell und konkret die Forderung um Aufhebung der Zugangsbeschränkung mit Zertifikat für junge Menschen bis 25 Jahren zu den Angeboten der ausserschulischen Kinder- und Jugendarbeit und -aktivitäten sowie der Abbau von Hürden im Zugang zu Bildung und Berufswahl wurden dem Bundesrat und BAG am 27. Januar 2022 übermittelt.
Die okaj zürich schliesst sich der dringlichen Forderung um eine differenzierte Betrachtung der Situation und der Massnahmen entsprechend altersgruppenspezifischen Bedürfnissen und unter Berücksichtigung der sozialen und psychischen Dimensionen der Pandemie und ihrer Folgen an.

Eben solche Hürden nimmt die Fachtagung Jugend + Arbeit: Arbeitsbeziehungen auf dem Prüfstand am 5. Mai 2022 in den Fokus. Für diese aktuell besonders relevante und wertvolle Fachtagung könnt ihr euch jetzt anmelden.

Wie herausfordernd die Situation auch zwei Jahre nach Beginn der Gesundheitskrise für Jugendliche ist, zeigen der Blogbeitrag von Michael Koger, Fachstellenleiter Jugend der Stadt Schlieren, und zahlreiche besorgniserregende Medienberichte. Der DOJ hat im Januar 2022 Empfehlungen für Selbsthilfe-Angebote in der OKJA zusammengestellt und die aktuellsten Empfehlungen der okaj zürich per 28. Januar 2022 findet ihr wie immer online.

Eben fertig gestellt ist nun auch der Trailer mit Impressionen der Impulsveranstaltung PartiZHipation vom 18. November 2021. Schaut ihn euch auf Youtube an.

Wir wünschen euch einen guten Februar voller kreativer Lösungen und unterstützender Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene!

Beste Grüsse
okaj zürich

1. Im Fokus bei der okaj zürich


> alle Veranstaltungen der okaj zürich
> Art der Durchführung
SPOiZ-Aufbaukurs
8. März 2022, 18:30-20:30 Uhr, Jugendseelsorge, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

JUGENDarbeitZHmorge #2/2022: Beratungen in der OKJA
31. März 2022, 10:00-11:30 Uhr, Centrum 66, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung
Fachtagung Jugend + Arbeit: Arbeitsbeziehungen auf dem Prüfstand
5. Mai 2022, 9:00-16:00 Uhr, Paulus Akademie, Zürich

Wer junge Menschen auf dem Weg in die Arbeitswelt begleitet, weiss um die Bedeutung von Beziehungen. Diese zu pflegen, war eine der grossen Herausforderungen während der Pandemie. Wir wollen an dieser Tagung der Frage nachgehen, welche Bedeutung Beziehungen im Hinblick auf die berufliche wie persönliche Entwicklung von jungen Menschen haben. Was brauchen Menschen – Lernende, Berufseinsteiger*innen, aber auch Berufsbildner*innen oder Vorgesetzte –, damit Arbeitsbeziehungen und Kooperationen gelingen? Welche Kompetenzen ermöglichen Zusammenarbeit und Kooperation? Welche Rollen übernehmen Erwachsene in diesen Beziehungsprozessen? Was tragen sie zur gelingenden Zusammenarbeit bei? Wie können sie junge Menschen in solchen Krisensituationen oder bei Übergängen stärken?

> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung
(Anmeldeschluss: 1. Mai 2022)
Team- und Organisationsdynamik – von Teamrollen und gelingenden Kooperationen
19. Mai 2022, 09:00-13:00 Uhr, Paulus Akademie, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 5. Mai 2022)

2. Aus der Welt rund um die Kinder- und Jugendförderung

Kinder- und Jugendförderung in Zeiten von COVID-19:
Fachpersonen der Offenen, verbandlichen und kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit und Kinder- und Jugendförderung (KJF) finden die Empfehlungen und Informationen der okaj zürich, ihre Medienmitteilungen, einen Medienspiegel zur Situation der Kinder und Jugendlichen sowie relevante Positionspapiere, Vorlagen, Berichte und hilfreiche Links unter https://okaj.ch/covid-19.

Blogbeitrag Jugendarbeit in Zeiten einer Pandemie
«Es war und ist nach wie vor eine schwierige Situation für Jugendliche ohne Zertifikat. Und für die Jugendarbeitenden, die meistens genau jene Jugendliche wieder nach Hause schicken müssen, für die sie eigentlich besonders da sein wollen.»
Michael Koger, Fachstellenleiter Jugend der Stadt Schlieren, hat Mitte Januar 2022 einen bewegenden Beitrag zur Jugendarbeit in der aktuellen Situation verfasst.
> Zu Michael Kogers vollständigem Blogbeitrag bei Avenir Social

Mehr zum Projekt: https://okaj.ch/projekte/partizhipation
Neuigkeiten aus dem Projekt PartiZHipation
In Weiningen steht im Februar der Mitwirkungsanlass an. Die Gemeinde Obfelden hat Prozessschritt 2, die Befragung der Kinder und Jugendlichen, so gut wie abgeschlossen. Die Gemeinden Wangen-Brüttisellen wird sich als nächstes mit den Ergebnissen der Standortbestimmung auseinandersetzen. Richterswil geht an die Befragung der Kinder und Jugendlichen. Die erste Sitzung mit der Gemeinde Männedorf hat stattgefunden, bald startet auch sie in den Prozess!

Zum Gluschtigmachen hier der Link zum Video der Impulsveranstaltung am 18. November 2021: hier klicken.

> Mehr zum Projekt

Rechtshandbuch «Alles was Recht ist»
Das Zivilrecht gleicht für viele einem Paragraphendschungel, in dem es schwierig ist, die Orientierung zu behalten. «Alles was Recht ist» bietet einen aktuellen und leicht verständlichen Überblick über die zivilgesetzlichen Grundlagen, die Jugendliche und ihr Umfeld betreffen. Die letzte und aktuelle, 4. Ausgabe kann weiterhin bei der okaj zürich zu CHF 39 erworben werden.
> Mehr zum Rechtshandbuch und Bestellung

Neuigkeiten aus dem Projekt «xund & munter»
Das Projekt lädt Fachpersonen, welche mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein, Ernährung und Bewegung mit ihren Adressat*innen zu thematisieren.

Die Linklisten von Modul 1 mit Tipps, Tricks und Best-Practice-Beispiele werden laufend erweitert: Habt ihr den Sportarten-Kompass von Feel-Ok schon entdeckt? Probiert ihn doch mal mit den Kindern und Jugendlichen in euren Jugis aus – und findet heraus, was zu euch passt!
> Mehr zum Projekt

Tag der Demokratie am 15. September – Austausch-Veranstaltungen im März und Mai 2022
Seit 2021 macht der Campus für Demokratie schweizweit auf den Internationalen Tag der Demokratie am 15. September aufmerksam. Letztes Jahr fanden 74 Aktionen in Schulen, Institutionen, Gemeinden oder Vereinen statt und 4’500 Personen haben an diesem Tag über Demokratie diskutiert, gelernt oder gleich ausprobiert. Für die Ausgabe 2022 sind im Frühling verschiedene Austausch-Veranstaltungen geplant. 
> Mehr zum Tag der Demokratie und Anmeldung zu den Austausch-Veranstaltungen

Studie veröffentlicht: «Jugendpartizipation in der Gemeinde ermöglichen» von DSJ und HSLU
Eben noch an der Impulsveranstaltung PartiZHipation, jetzt veröffentlicht: das Kooperationsprojekt «Jugendpartizipation in der Gemeinde ermöglichen». Die Studie zeigt auf, in welchen Arbeitsbereichen sich Fachpersonen, die bei Projekten zur Beteiligung von Jugendlichen am kommunalen Gemeinwesen zentral sind, bewegen, wo und wie potenzielle Herausforderungen überwunden werden können und welche Erfolgsfaktoren bei Jugendpartizipationsprojekten typisch sind.
> Zur Broschüre
> Zum Forschungsbericht

Die Forschung zeigt: Tabakwerbung hat einen klaren Einfluss auf den Konsum der Jugendlichen
In der Kampagne um die Tabakinitiative wird von allen Seiten die Wissenschaft bemüht. Sucht Schweiz stellt klar: Jugendliche konsumieren in der Schweiz immer noch sehr viele Tabak- und Nikotinprodukte, und die Werbung trägt entscheidend dazu bei.
> Zur Medienmitteilung von Sucht Schweiz vom 13. Januar 2022

Streetsoccer-Tour 2022
Wie schon letztes Jahr bietet die Jugendarbeit Regensdorf auch 2022 allen Kinder- und Jugendeinrichtungen im Kanton Zürich die Miete ihrer mobilen Streetsocceranlage an. Meldet euer Interesse so bald wie möglich an!
> Zum Streetsoccer-Fact-Sheet 2022
> Zum Formular für Mietanfragen

Unterrichtsdossier Klimaflucht von Young Caritas
Ende Januar ist das Unterrichtsdossier von Young Caritas zum Thema Klimaflucht erschienen. Das Dossier beinhaltet wertvolle Ideen und Anregungen, um die Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen und Migration im Unterricht und/oder der Jugendarbeit zu thematisieren. 
> Zum Unterrichtsdossier Klimaflucht

Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Theorie und Praxis
Die Broschüre «Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Theorie und Praxis» von UNICEF Schweiz und Liechtenstein dient Gemeinden und Städten als Hilfestellung, wie Partizipation im öffentlichen Raum und in der Gesellschaft realisiert werden kann. Sie geht ausserdem darauf ein, welche Formen und Stufen der Partizipation bestehen und wie diese kindgerecht in der Praxis gelingen: wirksam, altersgerecht, sicher, transparent und inklusiv.
> Zur Broschüre

3. Weitere Veranstaltungen

Online-Schulung Quali-Tool für Anwender*innen 2022
3. Februar bis 31. März 2022, jeweils 9:30-12:00 Uhr, online
Der DOJ bietet die Schulung für Anwender*innen von Quali-Tool, dem Planungs- und Evaluationsinstrument des DOJ für OKJA-Fachstellen, im Jahr 2022 erneut im modularen Online-Format (Videotutorial plus vertieftes Wissen zu Verwendungszweck, Struktur des Instruments, Logik eines Wirkungsmodells, messbaren Zielen und Indikatoren und Datenquellen sowie zum Evaluationsplan).
> Mehr zur Schulung und Anmeldung

Tagung: Ausgeschlossen, zurückgelassen, überflüssig?
5. Februar 2022, 10:00-16:00 Uhr, Universität Fribourg
Interaktive Paneldiskussion zu den Realitäten junger Menschen in der Schweiz; Betroffene und Engagierte, Expert*innen und Begleitpersonen beleuchten Ursprünge, Gründe und Realitäten von Exklusionserfahrungen. Der DOJ ist Partnerorganisation dieser Veranstaltung.
> Mehr zur Tagung

Themen-Talk: Positionierung auf kommunaler Ebene
17. Februar 2022, 9:30-11:00 Uhr, online
Auch 2022 führt der DOJ das beliebte Format der Mini-Onlineweiterbildungen Themen-Talk mit kurzen Fachinputs und viel Raum für Austausch für Fachpersonen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) weiter. Der erste Anlass wird dem Thema Positionierung der OKJA auf kommunaler Ebene gewidmet.
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 10. Februar 2022)

NACHTAKTIV – Plant Fever
25. Februar 2022, 19:00-22:30 Uhr, Museum für Gestaltung, Zürich
Nachtaktiv ist das neue Scientainment-Programm für junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren. Ein Partykleid aus Algen und Häuser aus Pilzen? Das ist keine Science-Fiction mehr! In Pflanzen steckt grandioses Potential. Die neue Ausstellung «Plant Fever» zeigt rund 50 internationale Projekte aus Produktdesign, Mode und neuen Technologien. Ein DJ von Helvetiarockt legt an diesem Abend auf.
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Workshop «Queere Themen und der Berufskodex Soziale Arbeit»
9. März 2022, 13:30-16:30 Uhr, online
Die Fachgruppe LGBTIAQ* von AvenirSocial plant den Workshop. Einerseits wird der Berufskodex von einer externen Fachperson eingeschätzt und andererseits werden in kleinen Gruppen konkrete Beispiele aus der Praxis besprochen werden.
> Mehr zum Workshop und Anmeldung

Fachtagung Soziale Arbeit und Sucht
23. März 2022, FHNW Soziale Arbeit, Olten
Es werden Grundlagen und Good Practices der Sozialen Arbeit in der Suchthilfe diskutiert und die Vernetzung der Akteur*innen wird gefördert. AvenirSocial ist Kooperationspartner.
> Mehr zur Fachtagung und Anmeldung

Young Content Creators: larush & nathistyle
26. März 2022, 16:00-18:00 Uhr, Zollhaus Zürich
Lara (@larush) und Nathi (@nathistyle) sind erfolgreich und aktiv auf TikTok, Youtube und Instagram. Wie lebt es sich in der Schweiz als junge Influencerin? Wie lassen sich Social Media und Alltag balancieren und wie hat das alles überhaupt angefangen? Lara und Nathi geben Einblick in ihre Erfahrungen und verraten dir Tipps und Tricks für deinen eigenen Channel.
> Mehr zum Workshop und Anmeldung (Anmeldeschluss: 13. März 2022)

Storyboarding mit Brendan Tolley
27. März 2022, 10:00-12:00 Uhr, Zollhaus Zürich
Willst du von einem Profi erfahren, wie er ein Drehbuch zum Leben erweckt? Brendan Tolley erzählt dir von seiner Arbeit als Storyboard Artist. 2017 war er der Storyboard Artist hinter der Comicverfilmung «Aquaman» von James Wan. Er unterrichtet regelmässig Storyboarding und wissenschaftliches Zeichnen. Nutze die Gelegenheit, ihm deine Fragen zu stellen und Einblick in seinen kreativen Prozess zu erhalten!
> Mehr zum Workshop und Anmeldung (Anmeldeschluss: 13. März 2022)

EKKJ-Tagung: Genderreflektiert arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
26. April 2022, 8:45-16:45 Uhr, Eventfabrik Bern
Eine genderreflektierte Herangehensweise in Politik und Praxis für Kinder und Jugendliche könnte die Gleichstellung der Geschlechter entscheidend voranbringen. Die nationale Tagung der EKKJ soll Rüstzeug und Impulse für fundiertes Handeln bieten.
> Mehr zur Fachtagung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 10. April 2022)

Infoveranstaltung ZHAW Soziale Arbeit, mit CAS Partizipative Stadt- und Gemeindeentwicklung
9. Mai 2022, 16:30-19:00 Uhr, online
Der CAS bietet Orientierungshilfe und methodisches «Handwerkszeug» für partizipativ angelegte nachhaltige Projekte und Prozesse. Dazu werden Perspektiven unterschiedlicher Ziel- und Anspruchsgruppen anhand aktueller Praxisbeispiele einbezogen. Angesprochen sind Fachleute aus Disziplinen, die sich mit sozialräumlichen Entwicklungen befassen.
> Mehr zur Infoveranstaltung und Anmeldung
> Mehr zum CAS Partizipative Stadt- und Gemeindeentwicklung

4. Stellenbörse

> Stellenbörse der okaj zürich
  • Leitungspersönlichkeit für die sozialräumliche Jugendarbeit (60–70%) für die Abteilung Bildung und Familie der Gemeinde Bassersdorf ab 01.04.22 / nV
  • Leiter*in Jugendarbeit (60%) für das Zentrum Breitenstein in Andelfingen ab 01.04.22 / nV
  • Jugendarbeiter*in in Ausbildung (50-60%) für die Jugendarbeit Fällanden vjaf.ch ab 01.04.22 / nV
  • Jugendarbeiter*in (60%) für die Stadt Opfikon ab sofort / nV
  • Soziokulturelle*r Animator*in (60%) für den Verein Zuger Jugendtreffpunkte ab sofort / nV
  • Jugendarbeiter*in für die offene Jugendarbeit (40-50%) der Gemeinde Seuzach ab 01.03.22 / nV
Zum Newsletter der okaj zürich
Der okaj-Newsletter entsteht im Austausch mit dem Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ/AFAJ und weiteren Partner*innen. Sämtliche Artikel werden sofern nötig redigiert. Der okaj-Newsletter erscheint 11x jährlich (ausser im August), Versand ist jeweils anfangs Monat und Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe ist am 25. des Vormonats.

Inputs und/oder Anregungen
Text und Links gerne an newsletter@okaj.ch

Rund um den Newsletter
Weiterempfehlen
Einstellungen aktualisieren
Abmelden
Facebook Facebook
Instagram Instagram
LinkedIn LinkedIn
YouTube YouTube
Website Website
okaj zürich – Kantonale Kinder- und Jugendförderung
Hafnerstrasse 60, 8005 Zürich
Telefon: 044 366 50 10
E-Mail: info@okaj.ch