Copy
Der Newsletter der okaj zürich erscheint 11x jährlich und richtet sich an an der Kinder- und Jugendförderung Interessierte.

Newsletter der okaj zürich – März 2022

Liebe Lesende

Hach, wie schön, Frühling liegt in der Luft...!

Frühling heisst auch Freiheit... Die okaj zürich freut sich sehr, dass die Fachpersonen mit den Lockerungen vom 16. Februar 2022 wieder frei in der Ausgestaltung ihrer Angebote sind und dass alle Kinder und Jugendlichen uneingeschränkten Zugang zu den Angeboten der Kinder- und Jugendförderung haben.

Frühling bedeutet Aufbruch... Wir freuen uns, euch ein neues Bildungsformat vorzustellen: Den okaj-Fokus gibt's neu als Publikation und/oder Veranstaltung. Die ersten beiden Themen der Online-Veranstaltungen sind Jugendliche und Messer in der OKJA am 11. März sowie E-Zigaretten in der OKJA am 25. März. Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich dazu stosst!

Frühling bringt auch Entscheidungen... Das Stimmrechtsalter 16 kommt am 15. März im Nationalrat zur Abstimmung: Nach seinem Ja zur Initiative im September 2020 und dem der staatspolitischen Kommission des Ständerates im Februar 2021 ist wieder ein Ja im Nationalrat für die vorgeschlagene Verfassungsänderung nötig. Weitere Themen der Frühlingssession sind u.a. Gewalt an Kindern, gewaltfreie Erziehung, eine Vereinfachung des Einbürgerungsverfahren für in der Schweiz Wohnende und der Schutz von Kindern im Internet.

Frühling macht kreativ... Die Schweizer Jugendfilmtage vergeben über die okaj zürich 10 Festivalpässe an die Fachpersonen der Kinder- und Jugendförderung im Kanton: Die ersten zehn Interessierten können während dem Festival (ab dem 23. März) mit dem Codewort «okaj» einen Festivalpass am Infostand der Filmtage im Zürcher Kino Kosmos abholen. Zum Screenen der Filme muss zusätzlich eine Freikarte an der Kosmos Kinokasse gelöst werden.

Wir wünschen euch einen zuversichtlichen, kreativen und aufbruchsgeladenen März!

Beste Grüsse
okaj zürich

1. Im Fokus bei der okaj zürich


> alle Veranstaltungen der okaj zürich
> Art der Durchführung
okaj-Fokus #1/2022 – Jugendliche und Messer in der OKJA
11. März 2022, 13:30-15:00 Uhr, online
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

okaj-Fokus #2/2022 – Update E-Zigaretten in der OKJA
25. März 2022, 13:30-15:00 Uhr, online
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

JUGENDarbeitZHmorge #2/2022: Beratungen in der OKJA
31. März 2022, 10:00-11:30 Uhr, Centrum 66, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Netzwerk Sozialraum Stadion
7. April 2022, 14:00-16:00 Uhr, Jugendseelsorge Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung
Fachtagung Jugend + Arbeit: Arbeitsbeziehungen auf dem Prüfstand
5. Mai 2022, 9:00-16:00 Uhr, Paulus Akademie, Zürich

Wer junge Menschen auf dem Weg in die Arbeitswelt begleitet, weiss um die Bedeutung von Beziehungen. Was brauchen Menschen – Lernende, Berufseinsteiger*innen, aber auch Berufsbildner*innen oder Vorgesetzte –, damit Arbeitsbeziehungen und Kooperationen gelingen? Welche Kompetenzen ermöglichen Zusammenarbeit und Kooperation? Welche Rollen übernehmen Erwachsene in diesen Beziehungsprozessen? Was tragen sie zur gelingenden Zusammenarbeit bei? Wie können sie junge Menschen in solchen Krisensituationen oder bei Übergängen stärken?

> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung
(Anmeldeschluss: 1. Mai 2022)
Team- und Organisationsdynamik – von Teamrollen und gelingenden Kooperationen (FEJAZ #2/2022)
19. Mai 2022, 09:00-13:00 Uhr, Paulus Akademie, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Save the Date: Nimm Platz 2022
10. bis 18. Juni 2022, Kanton Zürich
> Mehr zur Aktion

JUGENDarbeitZHmorge #3/2022
23. Juni 2022, 10:00-11:30 Uhr, Centrum 66, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Save the Date: Delegiertenversammlung 2022 der okaj zürich
30. Juni 2022, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung

MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen
29. August bis 12. September 2022, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 29. Juli 2022)

2. Aus der Welt rund um die Kinder- und Jugendförderung

Kinder- und Jugendförderung und COVID-19: Alle Empfehlungen der okaj zürich, der Jugend-Medienspiegel, Medienmitteilungen, Links und Positionspapiere finden sich unter okaj.ch/covid-19.

8. Jugendparlamentssitzung am 5. März 2022
Das Jugendparlament Kanton Zürich tagt am 5. März im Zürcher Rathaus – die Sitzung wird von Kantonsratspräsident Benno Schärer eröffnet. Alle Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren mit Wohnsitz im Kanton Zürich sind zur Teilnahme eingeladen – Anmeldeschluss war am 26. Februar 2022; wenn's zu dieser Sitzung nicht reicht, dann sicher zur nächsten!
> Mehr zum Jugendparlament Kanton Zürich

Partizipation birgt Konflikte
Mitgestaltung und Mitbestimmung gehören zu einer demokratischen Gesellschaft. Aber wenn jede und jeder mitreden dürfen soll, muss man grundlegende Faktoren beachten. Welche das sind, erklärt ZHAW-Forscherin Anke Kaschlik.
> Mehr im Newsbeitrag der ZHAW Soziale Arbeit

Mehr zum Projekt: https://okaj.ch/projekte/partizhipation
Neuigkeiten aus dem Projekt PartiZHipation
In Weiningen fand der Mitwirkungsanlass statt, Obfelden hat die Befragung der Kinder und Jugendlichen so gut wie abgeschlossen, Richterswil ist an dieser dran. Wangen-Brüttisellen arbeitet mit den Ergebnissen der Standortbestimmung und Männedorf startet in den Prozess.

Am 1. April 2022 – kein Scherz – findet für die teilnehmenden Gemeinden und ihre Entscheidungsträger*innen ein halbtägiger Informations- und Vernetzungsanlass statt.

> Mehr zum Projekt

Rechtshandbuch «Alles was Recht ist»
Das Zivilrecht gleicht für viele einem Paragraphendschungel, in dem es schwierig ist, die Orientierung zu behalten. «Alles was Recht ist» bietet einen aktuellen und leicht verständlichen Überblick über die zivilgesetzlichen Grundlagen, die Jugendliche und ihr Umfeld betreffen. Die letzte und aktuelle, 4. Ausgabe kann weiterhin bei der okaj zürich zu CHF 39 erworben werden.
> Mehr zum Rechtshandbuch und Bestellung

Besserer Schutz für Kinder vor erzieherischer Gewalt
Die rechtliche Situation von Kindern, an denen «milde» erzieherische Gewalt ausgeübt wird, muss verbessert werden. Dazu braucht es eine neue Lösung. Eine solche bietet die Motion für «Gewaltfreie Erziehung im ZGB für besseren Schutz von Kindern», die bereits vom Nationalrat angenommen und derzeit vor der Besprechung im Ständerat steht. Der Bundesrat soll beauftragt werden, im Schweizerischen Zivilgesetzbuch (ZGB) einen Artikel zu verankern, der Kindern das Recht auf gewaltfreie Erziehung zugesteht.
> Mehr im Blogbeitrag der Ombudsstelle Kinderrechte Schweiz

Neuigkeiten aus dem Projekt «xund & munter»
Das Projekt lädt Fachpersonen, welche mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein, Ernährung und Bewegung mit ihren Adressat*innen zu thematisieren.

Die Linklisten von Modul 1 mit Tipps, Tricks und Best-Practice-Beispiele werden laufend erweitert: Habt ihr Gorilla Foods schon in der Linkliste von «xund & munter» entdeckt? Probiert die leckeren Rezepte doch mal mit den Kindern und Jugendlichen in euren Jugis aus!
> Mehr zum Projekt

#nofront: Cybergrooming
Die Kampagne #nofront der Kantonalpolizei Zürich und der Stadtpolizei Zürich und Winterthur hat einen neuen Wegweiser für Kinder und Jugendliche zum Cybergrooming veröffentlicht.
> Zum Wegweiser

Band-it, das grosse Nachwuchs-Musikfestival im Kanton Zürich! 🎶
Einmal auf der grossen Bühne stehen, als Musiker*in oder Moderator*in, solo oder gemeinsam mit anderen. Da muss jedes Musikerherz eine Oktave höher springen. Ganz gleich, ob es für Rap und Hip-Hop, Pop, Punk, Blues oder Death Metal schlägt. – Nach den Qualifikationen ab 10. Juni 2022 geht das Finale am 13. August 2022 an den legendären Winterthurer Musikfestwochen über die Bühne.
> Jetzt anmelden (Anmeldeschluss: 31. März 2022)

Die Schweiz schützt ihre Kinder und Jugendlichen endlich vor Tabakwerbung!
Die Stimmbevölkerung hat sich am 13. Februar 2022 mit 56.6 % für Kinder ohne Tabak ausgesprochen. Die SAJV und das Initiativekomitee freuen sich, dass die Schweizer*innen diesen Meilenstein in der Prävention befürworten und danken allen für dieses deutliche Ergebnis. Endlich kann eine der wirksamsten Massnahmen zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Tabak in der Schweiz gesetzlich verankert werden. Bundesrat und Parlament sind nun in der Verantwortung für eine rasche Umsetzung.
> Zur Kampagnen-Website

Neue Website zur Unterstützung im Umgang mit Radikalisierung und gewalttätigem Extremismus
Was sollen Fachleute, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten, bei einem Verdacht auf Radikalisierung unternehmen? Wie unterscheidet man eindeutige Hinweise auf Radikalisierung von unproblematischem Verhalten? Welche kantonalen Anlaufstellen erteilen zu diesem Thema eine fachkundige Beratung? Diese und weitere Fragen beantwortet gegen-radikalisierung.ch – mit dabei: das Projekt zum Sozialraum Stadion der okaj zürich.
> Zur Website

Projekt «E-Space» zu digitaler Jugendarbeit: interessierte Einrichtungen gesucht
Digitale Medien gehören zunehmend zum Angebot der OKJA. Viele Einrichtungen wünschen sich eine tiefere Verankerung, konkrete Instrumente und auch methodische Ansätze für die alltägliche Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Im Projekt «E-Space» – Aktionsforschungsprojekt zur sozialräumlichen Entwicklung digitaler Jugendarbeit der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Jugendarbeit.digital und des Dachverbands Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ) machen sich insgesamt fünf Einrichtungen der OKJA in Schweizer Gemeinden auf den Weg, diese Lücke zu schliessen.
> Mehr zum Projekt

3. Weitere Veranstaltungen

Referat «Porno und Gewalt auf digitalen Geräten von Kindern und Jugendlichen»
9. März 2022, 10:00-11:30 Uhr, Thal
Ein Einstiegsinput vermittelt Hintergründe und Erscheinungsformen zu Porno und Gewalt auf digitalen Geräten von Kindern und Jugendlichen. Danach können im Plenum Fragestellungen gemeinsam mit den Referenten diskutiert werden.
> Mehr zum Referat und weiteren Weiterbildungen der MOJUGA

Workshop «Queere Themen und der Berufskodex Soziale Arbeit»
9. März 2022, 13:30-16:30 Uhr, online
Die Fachgruppe LGBTIAQ* von AvenirSocial plant den Workshop. Einerseits wird der Berufskodex von einer externen Fachperson eingeschätzt und andererseits werden in kleinen Gruppen konkrete Beispiele aus der Praxis besprochen werden.
> Mehr zum Workshop und Anmeldung

Fachtagung Soziale Arbeit und Sucht
23. März 2022, FHNW Soziale Arbeit, Olten
Es werden Grundlagen und Good Practices der Sozialen Arbeit in der Suchthilfe diskutiert und die Vernetzung der Akteur*innen wird gefördert. AvenirSocial ist Kooperationspartner.
> Mehr zur Fachtagung und Anmeldung

Young Content Creators: larush & nathistyle
26. März 2022, 16:00-18:00 Uhr, Zollhaus Zürich
Lara (@larush) und Nathi (@nathistyle) sind erfolgreich und aktiv auf TikTok, Youtube und Instagram. Wie lebt es sich in der Schweiz als junge Influencerin? Wie lassen sich Social Media und Alltag balancieren und wie hat das alles überhaupt angefangen? Lara und Nathi geben Einblick in ihre Erfahrungen und verraten dir Tipps und Tricks für deinen eigenen Channel.
> Mehr zum Workshop und Anmeldung (Anmeldeschluss: 13. März 2022)

Storyboarding mit Brendan Tolley
27. März 2022, 10:00-12:00 Uhr, Zollhaus Zürich
Willst du von einem Profi erfahren, wie er ein Drehbuch zum Leben erweckt? Brendan Tolley erzählt dir von seiner Arbeit als Storyboard Artist. 2017 war er der Storyboard Artist hinter der Comicverfilmung «Aquaman» von James Wan. Er unterrichtet regelmässig Storyboarding und wissenschaftliches Zeichnen. Nutze die Gelegenheit, ihm deine Fragen zu stellen und Einblick in seinen kreativen Prozess zu erhalten!
> Mehr zum Workshop und Anmeldung (Anmeldeschluss: 13. März 2022)

EKKJ-Tagung: Genderreflektiert arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
26. April 2022, 8:45-16:45 Uhr, Eventfabrik Bern
Eine genderreflektierte Herangehensweise in Politik und Praxis für Kinder und Jugendliche könnte die Gleichstellung der Geschlechter entscheidend voranbringen. Die nationale Tagung der EKKJ soll Rüstzeug und Impulse für fundiertes Handeln bieten.
> Mehr zur Fachtagung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 10. April 2022)

Themen-Talk des DOJ: Niederschwellige Beratung in der OKJA
28. April 2022, 9:30-11:00 Uhr, online
Die Beratung in der OKJA, oft niederschwellig «zwischen Tür und Angel», ist für Früherkennung und Prävention besonders geeignet und wichtig. Wie schaffen wir als Fachpersonen gute Zugänge? Wie gelingen uns Triage und dafür die passende Vernetzung? Moderiert von Samuel Gilgen als erfahrenem Jugendarbeitenden liegt der Fokus dieses Anlasses auf dem Erfahrungsaustausch unter Fachpersonen.
> Mehr zum Themen-Talk und Anmeldung

Zwei Spezialkurse Psychische Gesundheit und Jugendliche für OKJA-Fachpersonen
5. bis 19. Mai 2022 bzw. 31. Mai bis 9. Juni 2022
Die Corona-Pandemie hat den bestehenden Trend zu mehr psychischen Problemen verstärkt. Durch ihre Niederschwelligkeit ist die OKJA besonders geeignet, zu Früherkennung und Prävention beizutragen. Mit zwei ensa-Erste-Hilfe-Kursen Fokus Jugend, speziell auf die OKJA ausgerichtet, können sich pro Kurs 20 Fachpersonen nun dazu Wissen und mehr Sicherheit für die Praxis aneignen.
> Mehr zu den Kursen und Anmeldung

Save the Date: 20 Jahre DOJ
1. September 2022, Bern
Dieses Jahr, genauer am 1. September 2022, feiert der DOJ sein 20-jähriges Bestehen. Der Anlass in Bern mit fachlichem Teil am Nachmittag und vergnüglichem Programm abends wird noch ausgeschrieben. Merkt euch diesen Termin jetzt schon vor!
> Mehr zu den Veranstaltungen des DOJ
 

4. Stellenbörse

> Stellenbörse der okaj zürich
  • Kantonpräses (30%) für die Jungwacht Blauring Kanton Zürich ab sofort / nV
  • Leitungspersönlichkeit für die sozialräumliche Jugendarbeit (60–70%) für die Abteilung Bildung und Familie der Gemeinde Bassersdorf ab 01.04.22/nV
  • Leiter*in Jugendarbeit (60%) für das Zentrum Breitenstein in Andelfingen ab 01.04.22 / nV
  • Jugendarbeiter*in (60%) für Opfikon ab sofort / nV
  • Soziokulturelle*r Animator*in (60%) für den Verein Zuger Jugendtreffpunkte ab sofort / nV
  • Jugendarbeiter*in für die Offene Jugendarbeit (40-50 %) für Seuzach ab 01.03.22 / nV
Zum Newsletter der okaj zürich
Der okaj-Newsletter entsteht im Austausch mit dem Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ/AFAJ und weiteren Partner*innen. Sämtliche Artikel werden sofern nötig redigiert. Der okaj-Newsletter erscheint 11x jährlich (ausser im August), Versand ist jeweils anfangs Monat und Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe ist am 25. des Vormonats.

Inputs und/oder Anregungen
Text und Links gerne an newsletter@okaj.ch

Rund um den Newsletter
Weiterempfehlen
Einstellungen aktualisieren
Abmelden
Facebook Facebook
Instagram Instagram
LinkedIn LinkedIn
YouTube YouTube
Website Website
okaj zürich – Kantonale Kinder- und Jugendförderung
Hafnerstrasse 60, 8005 Zürich
Telefon: 044 366 50 10
E-Mail: info@okaj.ch