Copy
Der Newsletter der okaj zürich erscheint 11x jährlich und richtet sich an an der Kinder- und Jugendförderung Interessierte.

Newsletter der okaj zürich – April 2022

Liebe Lesende

Wir freuen uns, dass nun wieder viel Freiraum in der Ausgestaltung der Angebote für die Kinder- und Jugendförderung besteht. okaj.ch/covid-19 bleibt bis auf Weiteres bestehen; neu unterhalten wir zur Unterstützung der Fachpersonen während der aktuellen Flüchtlingsbewegungen auf okaj.ch/flucht hilfreiche und aktuelle Informationen für die Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich.

Vielen Dank schon im Voraus für eure zahlreichen Teilnahmen bei der aktuellen Umfrage der okaj zürich: Die Umfrage zu Psychischer Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen und undduso.ch läuft noch wenige Tage.

Nimm Platz vom 10. bis 18. Juni 2022, Kanton Züri! Alle Zürcher Gemeinden sind bei der nunmehr vierten Aktion eingeladen, mit kreativ gestalteten Freiluft-Zimmern auf die Wichtigkeit des öffentlichen Raums für Kinder und Jugendliche aufmerksam zu machen (lokale Aktionen anmelden).

Wer sich zu gelingenden Arbeits- und Lernbeziehungen weiterbilden möchte, dem sei die spannende diesjährige Fachtagung Jugend + Arbeit zum Thema Arbeitsbeziehungen auf dem Prüfstand am 5. Mai 2022 empfohlen (hier anmelden).

Da uns unsere Kommunikationsverantwortliche verlässt und auf eine längere Reise um die Welt geht, suchen wir eine*n Nachfolger*in für die Kommunikation der okaj zürich und freuen uns auf interessante Bewerbungen bis 3. April.

Beste Grüsse
okaj zürich

1. Im Fokus bei der okaj zürich


> alle Veranstaltungen der okaj zürich
> Art der Durchführung
Netzwerk Sozialraum Stadion
7. April 2022, 14:00-16:00 Uhr, Jugendseelsorge Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

okaj-Fokus #3/2022 – Geflüchtete Kinder und Jugendliche in der OKJA
22. April 2022, 13:30-15:00 Uhr, online
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung
Fachtagung Jugend + Arbeit: Arbeitsbeziehungen auf dem Prüfstand
5. Mai 2022, 9:00-16:00 Uhr, Paulus Akademie, Zürich

Wie können gelingende Arbeits- und Lernbeziehungen gestaltet werden? Fachpersonen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der kirchlichen Jugendarbeit, Beratungspersonen und weitere interessierte Personen aus der Kinder- und Jugendförderung sowie Fachpersonen aus Lehrbetrieben und Berufsschulen erörtern gemeinsam Möglichkeiten, wie unter erschwerten Umständen Arbeitsbeziehungen zum Wohl aller gelingen können.

> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung
(Anmeldeschluss: 1. Mai 2022)
Team- und Organisationsdynamik (FEJAZ #2/2022)
19. Mai 2022, 09:00-13:00 Uhr, Paulus Akademie, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Nimm Platz 2022
10. bis 18. Juni 2022, Kanton Zürich
> Mehr zur Aktion

JUGENDarbeitZHmorge #3/2022
23. Juni 2022, 10:00-11:30 Uhr, Centrum 66, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Save the Date: Delegiertenversammlung 2022 der okaj zürich
30. Juni 2022, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung

MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen
29. August bis 12. September 2022, Zürich
> Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 29. Juli 2022)

2. Aus der Welt rund um die Kinder- und Jugendförderung

Gesucht: Mitglieder für die Begleitgruppe des Projekts «Euses Züri»
Für das Pilotprojekt, welches die die okaj zürich und der Dachverband Schweizer Jugendparlamente (DSJ) gemeinsam für die Stadt Zürich umsetzen, suchen wir Mitglieder für eine Begleitgruppe mit verschiedenen Hintergründen, u.a.: 

  • Politiker*innen
  • Jugendliche selbst
  • Fachpersonen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Fachpersonen der Offenen Arbeit mit Kindern
  • Lehrpersonen oder im Stadtzürcher Schulumfeld Tätige

Interessierte melden sich bitte bei martina.beeler@okaj.ch (bis Mai 2022, anschliessend geht das Projekt an eine neue Projektleitung der okaj zürich über).

> Mehr zum Projekt

Mehr zum Projekt: https://okaj.ch/projekte/partizhipation
Neuigkeiten aus dem Projekt PartiZHipation
Aktuell sind sechs Zürcher Gemeinden im Prozess von PartiZHipation und sind daran, die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in ihren Gemeinden zu überprüfen und verankern: Männedorf, Obfelden, Richterswil, Rüti, Weiningen und Wangen-Brüttisellen.

Wie eine Gemeinde kinderfreundlich wird, zeigt im SRF Kontext und bei SRF Kultur beispielhaft die kinderfreundliche Luzerner Gemeinde Wauwil.
> Mehr zum Projekt

Rechtshandbuch «Alles was Recht ist»
Das Zivilrecht gleicht für viele einem Paragraphendschungel, in dem es schwierig ist, die Orientierung zu behalten. «Alles was Recht ist» bietet einen aktuellen und leicht verständlichen Überblick über die zivilgesetzlichen Grundlagen, die Jugendliche und ihr Umfeld betreffen. Die letzte und aktuelle, 4. Ausgabe kann weiterhin bei der okaj zürich zu CHF 39 erworben werden.
> Mehr zum Rechtshandbuch und Bestellung

Neuigkeiten aus dem Projekt «xund & munter»
Das Projekt lädt Fachpersonen, welche mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein, Ernährung und Bewegung mit ihren Adressat*innen zu thematisieren.

Die Linklisten von Modul 1 mit Tipps, Tricks und Best-Practice-Beispiele werden laufend erweitert: Habt ihr Kebab+ schon in der Linkliste von «xund & munter» entdeckt? Kebab+ fördert die kreative und genussvolle Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit gesunder Ernährung, Bewegung im Alltag und wertvollen Begegnungen. Lasst euch von den von ihnen vorgestellten Projektideen inspirieren!
> Mehr zum Projekt

Vertiefte Zusammenarbeit von Avenir Social, SSAV und DOJ
Ab 2022 sind neu der Schulsozialarbeiterverband (SSAV) und der Dachverband Offene Kinder und Jugendarbeit Schweiz (DOJ) Kollektiveinheiten von AvenirSocial. Die Verbände geben sich damit ein gegenseitiges Commitment für eine vertiefte Zusammenarbeit ab. Im Vordergrund stehen dabei die beidseitige Nutzung von Fach- und Wissensexpertise.

Die jungen Erwachsenen 2010–2019 im Zeichen bemerkenswerter Stabilität 
Wie steht es um die jungen Erwachsenen in der Schweiz? Das nationale Monitoring «Young Adult Survey Switzerland YASS» der Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x gibt Auskunft zu ihren Einstellungen, Erfahrungen und Perspektiven. Die Befragung fand bei 100'000 jungen Menschen im Alter von 19 Jahren statt. Die Ergebnisse erlauben erstmals Trendbeobachtungen über eine Zeitspanne von 10 Jahren. 
> Mehr zu den Eidgenössischen Jugendbefragungen ch-x

KryptoFox – eine Kampagne von jugendarbeit.digal
KryptoFox ist eine Social-Media-Kampagne für Fachpersonen im Bildungsbereich und der Offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, um mit Kindern und Jugendlichen in einer ansprechenden Form über Datensicherheit und Datenschutz zu sprechen. Die Kampagne besteht aus einer Homepage mit Praxistipps und einem interaktiven Comicformat und ist ab sofort kostenfrei nutzbar.
> Mehr zur Kampagne

Faires Lager – Wettbewerb für Jugendlager 
Das Projekt Faires Lager zeichnet jedes Jahr Jugendlager aus, die sich im Rahmen eines Wettbewerbs für einen nachhaltigen Lagerhaushalt engagieren. Dieses Jahr werden Aktivitäten gesucht, welche dem Thema Kleider und nachhaltiger Kleiderkonsum nachgehen.
Faires Lager ist ein Projekt von Fastenopfer, Jungwacht Blauring Schweiz, der katholischen Kirche Stadt Luzern, der Pfadibewegung Schweiz und youngCaritas.
> Mehr zum Projekt Faires Lager

Jugendliche entdecken mit Agriviva das Leben auf dem Bauernhof
Agriviva (der ehemalige Landdienst) ist ein nicht-gewinnorientierter gemeinnütziger Verein und vermittelt seit über 75 Jahren Einsatzplätze für Jugendliche auf Bauernhöfen in der ganzen Schweiz. Jedes Jahr ermöglicht Agriviva weit über 1‘000 Jugendlichen einen Einsatz auf dem Bauernhof. Sie packen selbst mit an – im Haushalt, im Garten, im Stall, auf dem Feld – und lernen eine für sie meist neue Welt kennen. Freie Plätze finden sich auf der Website des Vereins.
> Mehr zu Agriviva

Einrichtungen gesucht für Projekt «E-Space» zu digitaler Jugendarbeit
Viele Einrichtungen der OKJA möchten ihre Aktivitäten in den digitalen Medien vertiefen mit Angeboten, konkreten Instrumenten und methodischen Ansätzen für die alltägliche Arbeit. «E-Space», das Aktionsforschungsprojekt zur sozialräumlichen Entwicklung digitaler Jugendarbeit der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, des Vereins Jugendarbeit.digital und des DOJ, bietet sich dafür an.
Interessierte OKJA-Einrichtungen können sich noch bis 30. April 2022 um eine Teilnahme bewerben.
> Mehr zum Projekt E-Space

Jugend und Medien: Flyer neu in leichter Sprache
Die Flyer «Empfehlungen für den Umgang mit digitalen Medien» sind die meistverwendete Publikation der nationalen Plattform Jugend und Medien. Sie sind in 17 Sprachen veröffentlicht und stehen nun zusätzlich in leicht verständlicher Sprache zur Verfügung – für Personen mit Lernschwierigkeiten oder Leseschwäche, ältere Menschen und Personen, die keine der 17 Sprachen sprechen.
> Flyer in leichter Sprache herunterladen oder gedruckt bestellen

Projektverlosung in der Stadt Zürich: Green Up von GORILLA
Jugendliche werden dabei unterstützt, ein eigenes Projekt zu konzipieren und umzusetzen, um so ihr Umfeld und ihre Umwelt nachhaltig zu verbessern. Sie gehen durch ihr Schulareal oder die Nachbarschaft, erkennen, wo es Verbesserungspotential gibt, und reichen daraus resultierende Projektideen wie z. B. vertikale Gärten rein. Im Rahmen eines Wettbewerbs werden zwei Projekte aus der Stadt Zürich auserkoren und bis Mai 2022 mit GORILLA umgesetzt. Planung und Umsetzung haben einen Wert von CHF 5000 und sind für die Jugendlichen kostenlos.
> Weitere Informationen und Projektideen einreichen (Teilnahmeschluss: 1. Mai 2022)

3. Weitere Veranstaltungen

Themen-Talk des DOJ: Neue Angebote der Aufsuchenden Jugendarbeit
12. April 2022, 9:30-11:00 Uhr, online
Während der Coronakrise gewannen Angebote der Aufsuchenden Jugendarbeit an Bedeutung. Fachpersonen diskutieren mit der DOJ-Fachgruppe Mobile Jugendarbeit, wie sie diese Angebote etablieren und stärken und was sie an neuen Erfahrungen aus der Pandemie übernehmen können.
> Mehr zum Themen-Talk und Anmeldung (Anmeldeschluss: 8. April 2022)

Dynamic Days 2022
Erste Frühlingsferienwoche, 19. bis 22. April 2022 jeweils von 10-16 Uhr, Dynamo Zürich
12-15-jährige Stadtzürcher Jugendliche (nach Ablauf der Anmeldefrist stehen freie Plätze auch auswärtigen Jugendlichen zur Verfügung) können sich noch für die Fotowerkstatt, das Kosmetik-Labor, Parkour und mehr einschreiben.
> Mehr zu den Dynamic Days und Anmeldung (Anmeldeschluss: 3. April 2022)

Themen-Talk des DOJ: Geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene in der OKJA
21. April 2022, 9:30-11:00 Uhr, online
Angesichts des Ukraine-Krieges ist damit zu rechnen, dass OKJA-Fachstellen aufgrund des niederschwelligen Zugangs zu ihren Angeboten mit Geflüchteten in Kontakt kommen werden. Welche Herausforderungen kommen auf sie zu und wie können Fachpersonen mit geflüchteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen umgehen?
> Mehr zum Themen-Talk und Anmeldung (Anmeldeschluss: 19. April 2022)

EKKJ-Tagung: Genderreflektiert arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
26. April 2022, 8:45-16:45 Uhr, Eventfabrik Bern
Eine genderreflektierte Herangehensweise in Politik und Praxis für Kinder und Jugendliche könnte die Gleichstellung der Geschlechter entscheidend voranbringen. Die nationale Tagung der EKKJ soll Rüstzeug und Impulse für fundiertes Handeln bieten.
> Mehr zur Fachtagung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 10. April 2022)

Themen-Talk des DOJ: Niederschwellige Beratung in der OKJA
28. April 2022, 9:30-11:00 Uhr, online
Die Beratung in der OKJA, oft niederschwellig «zwischen Tür und Angel», ist für Früherkennung und Prävention besonders geeignet und wichtig. Wie schaffen wir als Fachpersonen gute Zugänge? Wie gelingen uns Triage und dafür die passende Vernetzung? Moderiert von Samuel Gilgen als erfahrenem Jugendarbeitenden liegt der Fokus dieses Anlasses auf dem Erfahrungsaustausch unter Fachpersonen.
> Mehr zum Themen-Talk und Anmeldung (Anmeldeschluss: 26. April 2022)

Junges Schalktheater 2022
Frühlingsworkshop ab Mai und Juni 2022, Zürich
Das Theatertraining des Jungen Schalktheaters richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, an einer psychischen Erkrankung leiden und/oder in einer therapeutischen Betreuung sind.
Vor dem Frühlingsworkshop können potenzielle Teilnehmer*innen am 2. April 2022 kostenlos die Theaterarbeit und das Team kennenlernen.
> Mehr zum Jungen Schalktheater
> Zum Schnuppertag (2. April, 16:00-18:00 Uhr, Theater Gessnerallee, Zürich) anmelden

Zwei Spezialkurse Psychische Gesundheit und Jugendliche für OKJA-Fachpersonen
5. bis 19. Mai 2022 bzw. 31. Mai bis 9. Juni 2022
Die Corona-Pandemie hat den bestehenden Trend zu mehr psychischen Problemen verstärkt. Durch ihre Niederschwelligkeit ist die OKJA besonders geeignet, zu Früherkennung und Prävention beizutragen. Mit zwei ensa-Erste-Hilfe-Kursen Fokus Jugend, speziell auf die OKJA ausgerichtet, können sich pro Kurs 20 Fachpersonen nun dazu Wissen und mehr Sicherheit für die Praxis aneignen.
> Mehr zu den Kursen und Anmeldung (freie Plätze)

Gründungsanlass: Fachgruppe Jugendkultur
18. Mai 2022, 17:00-19:00 Uhr, Jugendkulturlokal Garage8, Olten
Der DOJ und der Verband Schweizer Musikclubs und Festivals Petzi gründen gemeinsam mit Fachpersonen aus der Praxis eine neue Fachgruppe Jugendkultur. Dieses nationale Gefäss bietet Fachpersonen aus diesem Bereich Raum für fachlichen Wissensaufbau und Austausch und soll den Bereich Jugendkultur als Tätigkeitsbereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit festigen und fachlich weiterentwickeln.
> Mehr zur Fachgruppe und der Veranstaltung

Nationale Tagung: Freundschaft, Liebe und Sexualität ohne Gewalt
9. Juni 2022, 8:45-17:00 Uhr, Eventforum Bern
Im Rahmen des nationalen Programms «Herzsprung – Freundschaft, Liebe und Sexualität ohne Gewalt» organisiert die Schweizerische Gesundheitsstiftung RADIX eine Tagung zu Gewaltprävention und Förderung der Beziehungskompetenzen bei Jugendlichen. Die Sensibilisierung und Begleitung von Jugendlichen während ihren ersten Beziehungserfahrungen können häusliche Gewalt im Erwachsenenalter verringern.
Die nationale Konferenz richtet sich an alle Akteur*innen und Organisationen, die sich für die Prävention von Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen und der Stärkung der Beziehungskompetenzen von Jugendlichen einsetzen.
> Mehr zur Tagung und Anmeldung (Anmeldeschluss: 6. Mai 2022)

Interkulturelles Sommerlager 2022
7. bis 13. August 2022, Oeschseit im Berner Oberland
Im Interkulturellen Sommerlager von youngCaritas Schweiz kommen Jugendliche aus der Schweiz mit und ohne Fluchterfahrung zusammen. Beim Badiausflug, Pingpongspielen und gemütlichen Lagerabenden schliessen die 14- bis 17-Jährigen neue Freundschaften und machen einmalige Erfahrungen.
> Mehr zum Sommerlager und Anmeldung (Anmeldeschluss: anfangs Juli 2022)

Save the Date: 20 Jahre DOJ
1. September 2022, Bern
Dieses Jahr, genauer am 1. September 2022, feiert der DOJ sein 20-jähriges Bestehen. Der Anlass in Bern mit fachlichem Teil am Nachmittag und vergnüglichem Programm abends wird noch ausgeschrieben. Merkt euch diesen Termin jetzt schon vor!
> Mehr zu den Veranstaltungen des DOJ

Save the Date: Barcamp Soziokultur und digitaler Wandel #SKAmp22
5. September 2022, Zentrum Karl der Grosse, Zürich
Fachpersonen aus der Soziokultur diskutieren zur Digitalisierung in der Soziokulturellen Animation, entwickeln Ideen, reflektieren ihre Praxis, lernen Tools kennen, probieren aus und experimentieren. Der Anlass wird organisiert vom Verein Radarstation in Zusammenarbeit mit dem DOJ, der DOJ-Fachgruppe Digitale Medien & Jugendinformation und Soziokultur Schweiz.
> Mehr zu #SKAmp22

4. Stellenbörse

> Stellenbörse der okaj zürich
  • Soziokulturelle*r Animator*in i.A. (50-60%) für das Jugendkulturzentrum von Zug ab 1.7.2022 /nV
  • Soziokulturelle*r Animator*in (50-60%) für das Jugendkulturzentrum von Zug ab 1.7.2022 /nV
  • Jugendarbeiter*in (20-30%) für die Gemeinde Oetwil am See ab 1.8.2022 - 31.12.2023 (befristet)
  • Jugendarbeiter*in (50%) für die Zuger Jugendtreffpunkte (Jaz) ab Mai/Juni für 3 Monate (befristet)
  • Jugendarbeiter*in (60%) für die Stadt Opfikon ab sofort / nV
  • Kommunikationsverantwortliche*n (60%) für die okaj zürich ab 15.8.2022 / nV
  • Jugendbeauftragte*r (70%) für die Gemeinde Rüti ZH per 1.7.2022 / nV
  • Kantonpräses (30%) für die Jungwacht Blauring Kanton Zürich ab sofort / nV
Zum Newsletter der okaj zürich
Der okaj-Newsletter entsteht im Austausch mit dem Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ/AFAJ und weiteren Partner*innen. Sämtliche Artikel werden sofern nötig redigiert. Der okaj-Newsletter erscheint 11x jährlich (ausser im August), Versand ist jeweils anfangs Monat und Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe ist am 25. des Vormonats.

Inputs und/oder Anregungen
Text und Links gerne an newsletter@okaj.ch

Rund um den Newsletter
Weiterempfehlen
Einstellungen aktualisieren
Abmelden
Facebook Facebook
Instagram Instagram
LinkedIn LinkedIn
YouTube YouTube
Website Website
okaj zürich – Kantonale Kinder- und Jugendförderung
Hafnerstrasse 60, 8005 Zürich
Telefon: 044 366 50 10
E-Mail: info@okaj.ch