Copy
Newsletter im Browser anzeigen

it's time to distribute our news.

Sie lesen den bewährten Newsletter des Fördervereins des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Bautzen, der mit aktuellen Inhalten viermal im Jahr veröffentlicht wird.

» Es ist Zeit, um unsere Neuigkeiten zu verbreiten. «

leitartikel.

Liebe Leserinnen und Leser,

als Elternvertreter im Vorstand möchte ich heute gern den Newsletter im Namen des Fördervereins eröffnen.

Auch nach über zwei Jahren aktiver Mitarbeit bin immer noch überrascht, bei wie vielen Projekten der Förderverein die Schule unterstützt und welche hohen Summen aus Beiträgen und Spenden hierfür eingesetzt werden. Das ist an anderen Schulen kein Standard. Wir setzen im neuen Schuljahr auf die Weiterentwicklung des Kultur-Pass-Projektes und können dabei auch mit der Unterstützung unseres neuen FSJ’lers Paul Gebhardt rechnen. Was auffällt, bei den Aktiven im Förderverein spielen Elternvertreter noch eine untergeordnete Rolle. Hier könnten mehr aktiv werden.

Für den Schulbetrieb erhoffen wir uns als Verein natürlich ein Jahr ohne Ausfälle. Das wird jedoch im Hinblick auf aktuelle Tendenzen wohl eher nicht wahrscheinlich sein. Deswegen wäre es sehr wünschenswert, wenn bei einer möglichen Schließung noch mehr Lehrer online echten Präsenzunterricht abhalten. Hier scheint es bislang oftmals so, als wenn selbst die jüngsten Schüler technisch besser informiert und ausgestattet sind als die Lehrer. Im neuen Schuljahr wurden hier aber mit Lernsax gewaltige Fortschritte erzielt und die Chance ist groß, dass auch online eine gute Bildungsqualität im PMG erreicht werden kann.
Das wird auch der Förderverein in jeder Hinsicht unterstützen. Melden Sie sich gern, wenn Sie gute Ideen haben.

Es grüßt Sie herzlich
 
Hendrik Schikora
Vorstandsmitglied

neues aus dem verein.


Paul Gebhardt absolviert Freiwilliges Soziales Jahr im Förderverein und am Gymnasium
Seit dem 21. September beschäftigt unser Förderverein einen hauptamtlichen Mitarbeiter im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres. Paul Gebhardt - 19 Jahre jung und aus Bautzen - unterstützt den Förderverein und alle aktiven Vereinsmitstreiter in Schulprojekten, bei der Verwaltung und auf allen Vereinsveranstaltungen. Zudem greift Herr Gebhardt auch dem Lehrerkollegium unter die Arme, indem er organisatorische Tätigkeiten im Schulalltag unterstützt und so die Lehrerinnen und Lehrer entlastet. Im Laufe des sozialen Jahres wird unser „Freiwilliger“ ein eigenes erlebnispädagogisches Projekt betreuen und bei dessen Umsetzung helfen. Dabei handelt es sich um den neuen „Culture Vulture – Ein Kulturkompass“; eine Idee, die durch unsere Mitstreiterin Kerstin Brauer ins Leben gerufen wurde und in diesem Schuljahr durch eine Arbeitsgruppe umgesetzt werden soll.

Die FSJ-Stelle finanziert der Förderverein – wie bereits im Schuljahr 2015/2016 – in Eigenregie mit freundlicher Unterstützung seiner Sponsoren:




Culture Vulture - ein Kulturkompass
Beim Kultrukompass handelt es sich um ein Schulprojekt, an welchem jeder Schüler teilnehmen kann. Ermöglicht wurde dieses Projekt dank der finanziellen Unterstützung der Schule durch unseren Förderverein.

Wie soll das Projekt ablaufen?
Ganz einfach, Schülerinnen und Schüler des PMG haben bis kurz vor Ende des Schuljahres die Möglichkeit allein oder in einer Gruppe von bis zu 5 Personen eine Präsentation zu einem Thema, welches für einen selbst eine kulturelle Bedeutung hat, auszuarbeiten. Dies kann in Form eines Plakates, einer PowerPoint-Präsentation oder sogar eines kurzen, selbstproduzierten Films gestaltet werden. Genaue Vorgaben des Formates gibt es bewusst nicht, damit sich jede Gruppe möglichst kreativ und frei entfalten kann. Als Ansporn werben wir mit Preisgeldern für die ersten 3 Plätze. Diese werden dann kurz vor Ende des Schuljahres von Schülern der Schule per Abstimmung festgelegt. Morgen, am 09.11.2020, erhält jeder Schüler ein kurzes Info-Video über den Kulturkompass per LernSax. Weitere Einzelheiten zum Projekt erfahren Sie dann im Kurzvideo auf LernSax sowie auf dem Infomaterial, welches in der Schule aushängen und verteilt wird.


Teilnehmen kann man dann ganz einfach, indem man eine E-Mail mit NAME, KLASSE, GRUPPENMITGLIEDERN und GRUNDIDEE an kulturkompass@pmg-bautzen.lernsax.de sendet.

Sollten Sie also Schüler oder Elternteil eines Schülers der Schule sei, dann nehmen Sie an diesem Projekt teil beziehungsweise erzählen Sie Ihren Kindern davon, denn umso mehr Teilnehmer es gibt, desto mehr Schüler beschäftigen sich logischerweise mit Kultur und bilden sich in dieser Hinsicht weiter. Im besten Falle erhält man dann als Teilnehmer ein intensiveres Bewusstsein für die Bedeutung von Kultur. Genau das ist unser Ziel!
Hinzu kommt, dass das Projekt natürlich viel spannender und interessanter ist, wenn es viele motivierte Teilnehmer gibt.
 
Paul Bogdan


Mitgliederversammlung stellt Weichen für digitale Vereinsarbeit
In ihrer Sitzung vom 10. Oktober hat unsere Mitgliederversammlung grünes Licht für digitale Gremiensitzungen gegeben. Insbesondere in pandemischen Zeiten soll das Durchführen von Onlinesitzungen via Videokonferenz sowohl für unseren Vorstand als auch für unsere Revisionskommission möglich sein. Die Mitgliederversammlungen werden bis auf Weiteres ausschließlich in Präsenz stattfinden.

An der jährlichen Sitzung der Mitgliederversammlung nahmen etwa 30 von knapp 200 Vereinsmitgliedern teil. Zuvor fand der traditionelle Mitgliederbrunch statt, zu dem ebenfalls alle Vereinsmitglieder eingeladen waren.




Förderverein erleichtert Einblick in Vereinsgeschehen
Künftig können sich alle Interessierten auf der gemeinsamen Schul- und Vereinswebsite einen komprimierten Überblick über die Vereinsaktivitäten verschaffen. Dafür hat der Vorstand eine separate Seite eingerichtet, auf der ab sofort die Beschlussfassungen des Vorstandes, der Mitgliederversammlung und der Revisionskommission zeitnah veröffentlicht werden. Das Angebot ergänzt den viermal im Jahr erscheinenden Newsletter und die Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien. Hier geht’s zur neuen Seite!

neues aus dem gymnasium.

 
Die Bienen sind da
Es war ein langer Planungszeitraum, den wir benötigten, um schlussendlich ein Bienenmagazin auf dem Schulgelände aufzustellen. Bereits vor zwei Jahren hatte Frau Kretschmar die Idee, dass Schüler sich aktiv mit der Pflege von Bienen beschäftigen. Nicht Corona verzögerte den Start dieses Projektes, sondern die Amerikanische Faulbrut. Diese war in unserem Veterinärbezirk bei einem Volk ausgebrochen und damit wurde die Einrichtung eines neuen Standortes untersagt. Kurz vor den Oktoberferien erhielten wir nun jedoch die Freigabe, dass wir die Aufstellung eines Bienenmagazins neben dem Flachbau vornehmen dürfen. Damit hat die eigens gegründete Arbeitsgemeinschaft ihre Tätigkeit aufgenommen und wird sich fortan darum kümmern, dass es den neuen Schützlingen am PMG gut ergeht. Vielleicht können wir im nächsten Jahr auch eine Kostprobe des Honigs anbieten, der jetzt entstehen wird.

neues aus dem schülerrat.

 
In der 3. Schulwoche hielt der Schülerrat seine erste Sitzung für das Schuljahr 2020/21. Ein Jahr lang hat der Schülerratsvorstand des Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen unter dem Schülersprecher Julius Schramm verschiedenste Projekte umgesetzt und gestaltet. Dazu gehören unteranderem die Projekte der DKMS-Spende, des alljährlichen Volleyballtuniers und vieles mehr.
Seine Empfehlung für das Amt des Schülersprechers/ der Schülersprecherin sprach der bisherige Schulsprecher der Elftklässlerin Rahel Räbiger aus. Die Kandidatin, welche das vergangene Schuljahr den Posten der Schulkonfernezdelegierten übernahm, wurde in der 1. Schülerratssitzung durch die Klassen- und Kurssprecher zur Schülersprecherin für das Schuljahr 2020/21 gewählt. Ihre Stellvertreterin Cara Maier war das Jahr zuvor ebenfalls schon im Schülerrats-Vorstand aktiv.

Die weiteren Posten des Schülerratsvorstand belegen:
Julius Klewin               10. Klasse – Schulkonfernezdelegierter
Luis Ballandt               11. Klasse – Schulkonfernezdelegierter
Pia Kruse                      11. Klasse – Stabchefin
Henriette Wasner         9. Klasse – Außenstellensprecherin
Ole Hartmann               7. Klasse – stellv. Außenstellensprecher


Hintere Reihe (von li. nach re.): Julius Klewin, Luis Ballandt, Rahel Räbiger, Cara Maier
Vordere Reihe (von li. nach re.): Pia Kruse, Ole Hartmann, Henriette Wasner

 
Auch in diesem Schuljahr wird der Schülerrat versuchen verschiedenste Projekte zu planen und umzusetzen.
Bleibt gespannt!
 
Rahel Räbiger

termine.

 
Donnerstag, 10. Dezember 2020, 18 Uhr
Vorstandssitzung des Fördervereins
Skype-Besprechung
 
Die Sitzung findet nicht öffentlich statt. Vereinsmitglieder sind jedoch herzlich willkommen!
Für eine Teilnahme melden Sie sich bitte rechtzeitig bei Christopher Löbert an
und teilen Ihren Skypen-Namen mit:

mitglieder@pmg-foerderverein.de
 
 
Montag, 21. Dezember – Dienstag, 22. Dezember 2020
Frei bewegliche Ferientage

beschlüsse des vorstandes.

 
Beschluss VS/2020/030
Wiederaufnahme des Unterrichtes im Nachhilfeprojekt
1. Der Vorstand beschließt, den Unterricht im Nachhilfeprojekt mit dem 14.09.2020 wieder aufzunehmen.
2. Während der Unterrichtsstunden herrscht keine Maskenpflicht. Nachhelfer und Nachhilfeschüler haben einen Mindestabstand von 1,50 m zu wahren.
 
Beschluss VS/2020/031
Abberufung aus dem Beirat
Der Vorstand beruft Paul Bogdan und Flora Beutel mit sofortiger Wirkung aus dem Beirat ab.
Paul Bogdan und Flora Beutel sind seit dem Ende des Schuljahres 2019/2020 nicht mehr Schüler des Gymnasiums. Die Abberufung erfolgt demnach aus formellen Gründen.
 
Beschluss VS/2020/033
Anschaffung neuer Abiturienten-Kompasse
Der Vorstand beschließt, vier neue Abiturientenkompasse zu einem Gesamtpreis in Höhe von 240,00€ anzuschaffen.
 
Beschluss VS/2020/036
Aufnahme von Mitgliedern in den Förderverein
Der Vorstand stimmt den Aufnahmeanträgen von Jörg Beutel, Michaela Weingardt, Hiam-Jasmin Kabbara und Christian Löpelt mit Wirkung vom 11.09.2020 zu.
 
Beschluss MVG/2020/001
Fassung eines Grundsatzbeschlusses i. S. d. § 42 der Vereinssatzung zur Auslegung des Begriffes der Anwesenheit im Kontext der Vereinssatzung und der Vereinsordnungen
Die Mitgliederversammlung legt den Begriff der „Anwesenheit“ im Kontext der Vereinssatzung und der Vereinsordnungen wie folgt aus:
„Anwesenheit impliziert grundsätzlich physische Präsenz am Ort des jeweiligen Geschehnisses.
Davon abweichend kann im Vereinsalltag davon ausgegangen werden, dass Anwesenheit auch dann gegeben ist, wenn ein Vorstandsmitglied an einer Vorstandssitzung bzw. ein Revisor an einer Kommissionssitzung telefonisch oder audiovisuell (bspw. im Rahmen einer Videokonferenz) teilnimmt. Der Vorstand bzw. die Kommission kann auch dann beschlussfähig sein, wenn alle Vorstandsmitglieder bzw. Revisoren telefonisch oder audiovisuell der Sitzung zugeschaltet sind (Onlinesitzung).“
 
Beschluss MVG/2020/002
Festlegung der weiteren Stellvertreter des Vorstandesvorsitzenden i. S. d. § 24 Abs. 3 der Vereinssatzung
Die Mitgliederversammlung beschließt, den Schatzmeister und den Mitgliederbeauftragten in dieser Reihenfolge als weitere Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden i. S. d. § 24 Abs. 3 der Vereinssatzung zu bestimmen.
 
Beschluss MVG/2020/003
Änderung der Vereinssatzung in den §§ 6, 7
Die Mitgliederversammlung beschließt, die Vereinssitzung wie folgt zu ändern:
1. § 6 Abs. 1 Satz 1 wird neu gefasst:
„Die Aufnahme in den Verein ist beim Vorstand zu beantragen.“
2. Nach § 6 Abs. 1 Satz 1 wird folgender Satz eingefügt:
„Der Antrag ist in Textform einzureichen, sofern der Antragsteller nicht minderjährig ist. Der Antrag eines Minderjährigen bedarf der Schriftform i. S. d. § 126 BGB (eigenhändige Unterzeichnung).“
3. § 7 Abs. 2 Satz 1 wird neu gefasst:
„Der Austritt ist gegenüber dem Vorstand in Textform zum Ende des Kalenderjahres zu erklären.“
 
Beschluss MVG/2020/004
Änderung der Vereinssatzung in den §§ 18, 26 sowie Änderung der Finanzordnung in § 5
Die Vereinssatzung wird wie folgt geändert:
1. § 18 Abs. 2 Buchstabe c Punkt 1 wird neu gefasst:
„Verfügung über Vermögen des Vereins in unbegrenzter Höhe“
2. § 18 Abs. 2 Buchstabe c wird folgender Punkt angefügt:
„Herabsetzung der Vermögensrücklage und der freien Rücklage des Vereins, sofern die Summe der durch den Vorstand herabgesetzten Beträge 4.000,00 € in den vorangegangenen vier Jahren erreicht hat.“
3. § 26 Buchstabe c Punkt 1 wird neugefasst:
„Verfügungen über Vermögen des Vereins in unbegrenzter Höhe“
4. § 26 Buchstabe c wird folgender Punkt angefügt:
„Herabsetzung der Vermögensrücklage und der freien Rücklage des Vereins, sofern die Summe der   durch den Vorstand herabgesetzten Beträge 4.000,00 € in den vorangegangenen vier Jahren nicht erreicht hat.“
 
Die Finanzordnung wird wie folgt geändert:
1. § 5 Abs. 2 Satz 4 Punkt 5 wird neu gefasst: „der Vorstand in unbegrenzter Höhe“

portrait.


In der heutigen Ausgabe stellt sich Ihnen Paul Gebhardt vor. Er ist FSJler am PMG.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

als völlig fremde und neue Person hier ist es nun auch für mich an der Zeit, mich mal etwas genauer vorzustellen…

Mein Name ist Paul Gebhardt, ich bin im September 19 Jahre alt geworden und habe vergangenes Schuljahr mein Abitur direkt beim benachbarten „Konkurrenten“, dem Schiller Gymnasium, abgelegt. Deshalb war es für mich besonders in der Anfangsphase umso komischer, jetzt an einer Schule zu arbeiten, welche direkt neben meiner alten Schule steht. Mit der Umgebung ist man also vertraut und man sieht täglich viele bekannte Gesichter, trotzdem ist es irgendwie etwas Neues. Aber eben gerade, weil ich mich hier in einem mir bekannten Umfeld befinde und sehr gut aufgenommen und integriert wurde, fühle ich mich an dieser Schule sehr wohl. Auch mit dem Schulalltag bin ich logischerweise bestens vertraut. Es ist extrem interessant für mich zu sehen, was an einem solchen Gymnasium „hinter den Kulissen“ alles abläuft und wie viele Aufgaben eigentlich im Hintergrund erledigt werden, ohne dass man es als Schüler mitbekommt. Besonders spannend ist das für mich, weil ich eben selbst gerade erst frisch aus der Schule komme und somit noch einen direkten und aktuellen Bezug zur Schulzeit habe.

Eine meiner Aufgaben ist es nämlich, Organisations- und Verwaltungsaufgaben der Schule zu übernehmen und den Sekretariatsbereich zu unterstützen, demnach gewinne ich viele Einblicke in die Organisation und Verwaltung eines Gymnasiums. Unter anderem werde ich auch mit Schülern und Lehrern zusammenarbeiten und kleinere Projekte auf die Beine stellen. Zu meinen größeren Aufgaben gehören dahingehend die Unterstützung bei der Umsetzung der Vereinsprojekte – dem traditionellen Schulfest „PMG on Tour“ und dem neu entwickelten Projekt „Culture Vulture – Ein Kulturkompass“, auf welche ich mich schon sehr freue. Organisatorische und verwaltende Aufgaben, bei denen man noch einen kleinen Hauch von eigener Kreativität einbringen kann, bereiten mir großen Spaß.

Genau aus diesem Grund wählte ich auch dieses freiwillige soziale Jahr (FSJ) am PMG, welches auf die Bereiche Kultur und Verwaltung abgezielt ist. Optimalerweise werde ich dann nächstes Jahr an der Verwaltungsfachhochschule Meißen studieren. Somit dient dieses Jahr als perfekte Vorbereitung dafür. Nun bin ich aber nicht nur für die Schule an sich tätig, sondern erledige auch einige Aufgaben im Förderverein, welchem ich praktisch bei der Unterstützung der Schule unter die Arme greife. Ich entlaste beispielsweise den Vereinsvorstand bei der Erledigung des Geschäftsbetriebes und der Zielerfüllung des Fördervereins. Hinzu kommen noch viele kleinere Tätigkeiten, wie eben auch das Verfassen von solchen Newsletter-Artikeln, welche ich übernehmen werde. Im Zusammenhang damit bin ich auch für einen Teil der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins verantwortlich.

Ihr werdet also sicherlich noch öfter von mir hören!
 

Bis bald,
Paul Gebhardt

   

wir arbeiten ehrenamtlich.


Gefällt Ihnen unsere Arbeit?
Wir freuen uns sehr, wenn Sie dies mit einer Spende honorieren!

 
Kontoinhaber: Förderverein Ph.-Melanchthon-Gym. Btz. e. V.
IBAN: DE12 8509 0000 5250 4910 01
BIC/SWIFT-Code: GENO DEF1 DRS
Kreditinstitut: Volksbank Dresden-Bautzen eG
Verwendungszweck: Ihr Name, Ihre Anschrift – ggf. Ihr Spendenzweck

(Wir stellen jedem Spender auf Anfrage, unabhängig von der Höhe der Spende, eine Spendenbescheinigung aus.)
 
Copyright © Förderverein Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen e. V. 2017.

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse im Verteiler eingetragen:
Förderverein Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen e. V.
Bahnhofstraße 2
Bautzen 02625
Germany

Add us to your address book


Wollen Sie Ihre persönlichen Einstellungen überprüfen?
Sie können Ihr Profil aktualisieren oder sich aus dem Verteiler austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp

Förderverein Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen e. V.
Bahnhofstraße 2, 02625 Bautzen, Sachsen, Deutschland

Vereinsregister:
Registergericht Dresden, Register-Nr. VR 30396

Vorstand:
Patrick Höhne (Vorsitzender), Karsten Vogt (stellv. Vorsitzender)
E-Mail-Nachricht an die Redaktion des Newsletters E-Mail-Nachricht an die Redaktion des Newsletters
Facebook-Seite des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins Facebook-Seite des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins
Website des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins Website des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins
E-Mail-Nachricht an die Redaktion des Newsletters E-Mail-Nachricht an die Redaktion des Newsletters
Facebook-Seite des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins Facebook-Seite des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins
Website des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins Website des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und des Fördervereins
Copyright © Förderverein Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen e. V. 2017.

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse im Verteiler eingetragen:
Förderverein Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen e. V.
Bahnhofstraße 2
Bautzen 02625
Germany

Add us to your address book


Wollen Sie Ihre persönlichen Einstellungen überprüfen?
Sie können Ihr Profil aktualisieren oder sich aus dem Verteiler austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp

Förderverein Philipp-Melanchthon-Gymnasium Bautzen e. V.
Bahnhofstraße 2, 02625 Bautzen, Sachsen, Deutschland

Vereinsregister:
Registergericht Dresden, Register-Nr. VR 30396

Vorstand:
Patrick Höhne (Vorsitzender), Karsten Vogt (stellv. Vorsitzender)