Copy
Medienmitteilung Openair Gränichen
View this email in your browser
Medienmitteilung zum 25. Open Air Gränichen

Long time no see — äh, read, das Medium ist integraler Bestandteil der Kommunikation. Darum: Umso gespannter sind alle darauf, was das Open Air Gränichen 2019 Neues bereit halten könnte und welche Überraschungen im Jubiläumsjahr zu erwarten sind? 

Der Vorverkauf läuft und das Line-Up sieht auch bereits sehr stark aus. 26 Bands werden am 02. & 03.08.2019 das Moortal beschallen, am Freitag geht’s nun auch schon um 12:00 Uhr los, d.h. zwei volle Tage harte Musik werden geboten. Und wieder einmal ist im Line-Up vom internationalen Headliner über local Heroes bis zum aufstrebenden Newcomer für alle etwas dabei:

Zuoberst auf dem Plakat steht dieses Jahr Skindred und gleich darunter kommen Sick Of It All, beides Garanten für ein abgerissenes Festivalgelände und beide oberste Spitze in ihren jeweiligen Genres, sei dies einerseits eine wilde Mischung aus Reggae, Metal, Punk und Party oder andererseits Hardcore der alten Schule.

Ebenfalls den USA direkt ins Moortal kommen Less Than Jake und bringen den heissesten Ska-Punk, den du dir vorstellen kannst. Mittlerweile länger unterwegs als es das Open Air Gränichen gibt (was doch etwas heissen will) und kein bisschen müde — es wird getanzt werden!

Bämm, Ignite! Mit dieser Band geht der Reigen von Legenden gleich weiter. Hymnen, Pogo feuchte Augen, melodischer Hardcore Punk, der direkt in Herz und Faust geht!

Muss man Knöppel in der Schweiz noch vorstellen? Wohl kaum, die drei St. Galler haben seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums (der zweite Streich folgt nächstens, hört man sagen)  „Hey Wichsers“ die Bühnen dieses Landes im Sturm genommen und äh ja, sauft, ehr Wichser!

Siberian Meat Grinder bedienen wieder eher die Kopfschüttel- und Mosh-Fraktion, denn die Moskauer Thrash Metal / Punk Recken, die Mitglieder mit Moscow Death Brigade teilen, lassen jeweils keinen Stein auf dem anderen. STOMP!

USA, Kanada, Europa, das hört man viel — Crystal Lake kommen aber aus Japan. Ja, auch im Land der Samurais hören die Kids Metalcore und machen Musik — wie es sich für japanische Popkultur gehört, ist dann alles noch einen Zacken überdrehter als in unseren Breitengraden

25 Jahre Gränichen… Geahnt haben’s wohl schon einige, aber nun ist’s offiziel: Die schweizer Hardcore-Macht Vale Tudo ist (natürlich!) auch dabei. Was soll man gross dazu sagen? Es kommt zusammen, was zusammen gehört — wir hoffen, dass die Sounderia (wo sonst?) noch steht nach diesem Konzert.

Wo wir schon von Legenden (aus Züri!) sprechen: Überyou kommen auch vorbei, um zu testen, ob du auch wirklich so viel an local Shows gehst, wie du immer behauptest — wenn ja, haben sie dein Gesicht sicher schon irgendwo gesehen und wenn nein, weisst du, was deine Aufgabe für das nächste halbe Jahr ist.

Noch mehr schweizer Power kommt von Hellvetica, moderner Thrash Metal straight outta Lenzburg! Garniert mit einer schönen Portion Punk und Hardcore sorgt die Musik des Quintetts seit 2004 für Bewegung vor und auf Bühnen in der und um die Schweiz.

Wer auf Riffs, Mosh und Two-Steps steht, wird bei Lifecrusher voll auf seine/ihre Kosten kommen. Fettester Hardcore aus der Zentralschweiz+; 2018 die erste Show gespielt, ein Demo aufgenommen und bereits im Ausland unterwegs, als gäb’s kein Morgen mehr. Nicht verpassen!

 

Das gesamte Line-Up auf einen Blick: Skindred, Sick Of It All, Less Than Jake, Ignite,  Knöppel, Siberian Meat Grinder, Crystal Lake, Vale Tudo, Überyou, Hellvetica, Lifecrusher.
 
Weitere Infos finden sich auf unserer Homepage www.openairgränichen.ch
 
 
Zürich, 24.01.2019



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
 
Verein Open Air Gränichen
Medienverantwortlicher
Basil Kuster
Agnesstrasse 40
8004 Zürich
Telefon 079-326 63 32
E-Mail: medien@openairgraenichen.ch
Internet: www.openairgraenichen.ch
 
 
 
 

Facebook
Website
Instagram
Copyright © 2019 Openair Gränichen, All rights reserved.