Copy
Neue Regeln für Facebook-Seiten sowie Arbeitsrecht und Strafrecht zum Nachhören.
Inhalt des Newsletters im Browser anzeigen
Abmeldung vom Newsletter

 Neue Regeln für Facebook-Seiten sowie Arbeitsrecht und Strafrecht zum Nachhören

September 2018
Liebe Leserinnen und liebe Leser,

kaum ist die Sommerzeit vorbei, meldet sich der Datenschutz wieder zurück.

Diesmal waren es die Datenschutzbehörden, die letzte Woche den Betrieb von Facebook-Seiten für rechtswidrig erklären. Nach ihrer Ansicht fehlte eine gesetzlich vorgesehene Vereinbarung über die datenschutzrechtliche Verantwortung.

Doch nur wenige Tage später meldete sich Facebook zu Wort und präsentierte eine solche Vereinbarung, für die ich eine Anleitung verfasst und ebenfalls den Datenschutz-Generator aktualisiert habe.

Der Dank geht diesmal an unsere Podcasthörer, die mit knapp 130.000 Abrufen dafür sorgten, dass die Folge zur DSGVO unsere beliebteste wurde. Als Dank gab es trotz der hohen Temperaturen im Studio, neue Folgen mit unterhaltsamen Irrtümern des Strafrechts und allem, was Sie zum Arbeitsrecht wissen sollten. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen sowie Zuhören
und nach dem heißen Sommer einen wohlklimatisierten Herbstanfang,

Ihr Thomas Schwenke 

Wird Facebook legal? – Anleitung für Seitenbetreiber zum „Page Controller Addendum“


Bereits Anfang Juni entschied der europäische Gerichtshof, dass Betreiber von Facebook-Seiten, für die Verarbeitung der Daten ihrer Besucher durch Facebook mitverantwortlich sind.
 
In einem solchen Fall fordert das Gesetz jedoch eine spezielle Vereinbarung, in der geregelt ist, wer für welche Datenschutzpflichten verantwortlich ist.
 
Nachdem Facebook fast drei Monate lang eine solche Vereinbarung nicht angeboten hat, erließen die Datenschutzbehörden einen gemeinsamen Beschluss und erklärten die Nutzung von Facebook-Seiten für rechtswidrig.
 
Aber nur wenige Tage später, veröffentliche Facebook die geforderte Vereinbarung. Ob diese Vereinbarung jedoch ausreichend ist, welche Pflichten Sie beachten und wie sie die Datenschutzerklärung anpassen sollten, erläutere ich in meinem Blogbeitrag (mit Zusammenfassung als Video).
 

Zur Anleitung für die neue Vereinbarung mit Facebook im Blog
 

Facebook, Social Media und Bewertungsportale - Updates für den Datenschutz-Generator.de




Die neue Rechtslage bei Facebook haben wir auch beim Datenschutzgenerator im Abschnitt "Onlinepräsenzen in sozialen Medien" berücksichtigt (nebst Hinweisen zum Einsatz von anderen Social Media Plattformen). 

Daneben gab es weitere Updates, u.a. die Aufnahme der neuen Modulgruppe „Verfahren und Widgets von Bewertungsplattformen“ mit den Modulen „eKomi-Bewertungen“  sowie Hinweisen zu den auf Webseiten von Ärzten eingebundenen Widgets und Siegeln von „Jameda“ und „Ärzte.de“.

Zum Datenschutz-Generator.de

Strafrechtsmythen – Rechtsbelehrung Folge 57


Darf man im Notfall betrunken ein Auto fahren, bei Notwehr maßlose Gewalt anwenden und bekommt, wenn man knapp bei Kasse ist, einen kostenlosen Pflichtverteidiger? Aufklärung gibt es in unser neuesten Podcastfolge von unserem Gast, dem Strafverteidiger Carsten R. Hoenig.

Arbeitsrecht – Von der Bewerbung bis zur Kündigung – Rechtsbelehrung Folge 58


Rechtstipps für Arbeitnehmer und Arbeitgeber – Von Fehlern in Bewerbungsanzeigen, über Entlohnung, Teilzeit, Überstunden und Krankheit bis zur Kündigung. Zur Seite stand uns bei dieser Folge als Expertin die Sydikusanwältin von Zalando SE, Yvonne Schmidt.
Bitte folgen Sie mir für aktuelle Rechtsnews auf Facebook oder Twitter.
Dr. jur. Thomas Schwenke, LL.M., Dipl.FinWirt(FH), ist Rechtsanwalt in Berlin, berät zum Marketingrecht sowie Vertragsrecht und ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter sowie Datenschutzsachverständiger für IT-Produkte (rechtlich). Er gehört zu den bekanntesten Marketinganwälten Deutschlands, ist Redner, Blogger und Podcaster, sowie Buchautor und Visiting Fellow Teil des Forschungsprojekts „Chancen und Risiken von Smartcams im öffentlichen Raum“ (ChaRiSma) an der Universität Oldenburg, in dessen Rahmen er die Auswirkungen von Augmented Reality und Smart Glasses auf die Privatsphäre untersucht. Website: https://drschwenke.de/
Rechtsanwaltskanzlei Dr. jur. Thomas Schwenke
LL.M. (University of Auckland), Dipl.FinWirt(FH)
Datenschutzbeauftragter TÜV Süd / Zertifikat-Nr.: 1346#311657914
Paul-Lincke-Ufer 42/43
10999 Berlin

Weitere geschäftliche Angaben im Impressum
Unsere Datenschutzerklärung.



Sie können hier Ihre E-Mail-Adresse ändern oder den Newsletter-Empfang kündigen.