Copy
Newsletter Mai 2016
Sehr geehrte/r <<First Name>> <<Last Name>>,

unser zentrales Thema ist: Welche Fachkräfte und Qualifizierungen braucht die Energiewende?  Wie können wir in der Hauptstadtregion zu neuen Lösungen beitragen?
Mit unserem Newsletter wollen wir Ihnen dazu Informationen geben und Entwicklungen näherbringen.
 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr IBBF Team

Workshop „Arbeit 4.0 und Digitalisierung“ durchgeführt 

IBBF diskutiert mit Partnern aus der Praxis und Wissenschaft die neuen Anforderungen an die Qualifizierung von Fachkräften

Im Rahmen der 5. Clusterkonferenz Energietechnik Berlin-Brandenburg diskutierten in einem Workshop des IBBF ca. 25 Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis, die Wirkungen der Energiewende und der zunehmenden Digitalisierung auf die Gestaltung von Arbeit und die Qualifizierung des Personals. Ausgelöst durch die intensiven Diskussionen in den einzelnen Arbeitsgruppen, verfolgt das IBBF gemeinsam mit Unternehmen das Ziel, ein F/E-Projekt zu initiieren, um konkrete Pilot- und Gestaltungslösungen zum Thema „Arbeit 4.0“ zu entwickeln.
Weiterlesen

Entwicklungsverbund von Brandenburger Weiterbildungspartnern wächst


Seit Oktober 2015 arbeiten Brandenburger Bildungsunternehmen, koordiniert vom IBBF, an der Entwicklung innovativer Qualifizierungsangebote für Unternehmen und Beschäftigte des Clusters Energietechnik. Mittlerweile sind zehn Unternehmen als Partner in die Entwicklung von Weiterbildungsbausteinen einbezogen. Als neue Partner wurden in diesem Frühjahr  MCK Energie GmbH, mp-tec GmbH und PROVENTUS Energie Academy  gewonnen. Durch ihre Mitwirkung kann das Themenspektrum der Weiterbildungsangebote deutlich erweitert werden.
Weiterlesen

Neue Bausteine und Qualitätskodex in das WBS eingestellt


Im Ergebnis der gemeinsamen Arbeit von Bildungsdienstleistern und Unternehmen wurden weitere Bausteine in das WBS ET integriert. So sind jetzt unter anderem neue Qualifizierungsangebote für Servicetechniker von Windenergieanlagen, zur Gestaltung energieeffizienter IKT- und EDV-Systeme, zum effizienten Betrieb von Erneuerbaren Energie-Anlagen und zu Grundlagen der Netzintegration für die Qualifizierung von Beschäftigten verfügbar. Der Qualitätskodex ist der Ausdruck des gemeinsamen Qualitätsverständnisses der Akteure im WEITERBILDUNGSSYSTEM ENERGIEETCHNIK.
Weiterlesen

Mehr Weiterbildungen für Brandenburg!

Brandenburger Themen für das Weiterbildungssystem Energietechnik bekommen eine konkrete Form

Seit Oktober 2015 arbeiten Brandenburger Bildungsdienstleister und Unternehmen des Clusters Energietechnik gemeinsam an der Entwicklung von Angeboten zur Fachkräftesicherung und -entwicklung. Aus den mittlerweile 37 identifizierten Arbeitsthemen entstehen neue Weiterbildungsbausteine, die für Qualifizierung des Personals genutzt werden können. Bis Mai 2016 werden die ersten 9 Bausteine fertiggestellt und stehen dann den Unternehmen für die Weiterbildung von Beschäftigten zur Verfügung.
Weiterlesen

Kick-off der Innovationsprojekte zur Qualifizierung von Weiterbildnern in Bonn

IBBF-Projekt Quali4Pro in Vernetzungsveranstaltung des BIBB

Im FuE-Programm „Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung seit November 2015 bundesweit 34 Projekte.

Das IBBF forscht gemeinsam mit vier Projektpartnern im Verbundprojekt „Quali4Pro“ zu den Grundlagen, Rahmenbedingungen und Anforderungen an die Professionalisierung des Weiterbildungspersonals in Unternehmen in Unternehmen des Clusters Energietechnik. In einer Programmveranstaltung am 13. und 14. April in Bonn wurden Forschungsansätze präsentiert und die Vernetzung mit weiteren FuE-Projekten organisiert.

Aktuell erfolgen im Projekt „Quali4Pro“ die Befragung von Weiterbildungspersonal in Bildungseinrichtungen und Unternehmen des Clusters sowie die Vorbereitung einer Online-Befragung von ca. 150 freiberuflichen Weiterbildnern zu ihren Qualifizierungsbedarfen.
Weiterlesen
Fachbeirat des Weiterbildungssystems Energietechnik tagt
Am 22. Juni 2016 findet die 2. Tagung des Fachbeirats des Weiterbildungssystems Energietechnik im Ludwig-Erhard-Haus bei der IHK Berlin statt.

Die Projektleitungen des Berliner und des Brandenburger Projektes diskutieren an diesem Tag mit den Auftraggebern, mit Vertretern von Kammern, Verbänden, Gewerkschaften sowie von Hochschulen der beiden Länder die Arbeitsergebnisse sowie die weitere Ausrichtung und Verstetigung des WBS als Leitangebot zur Fachkräfteentwicklung im Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg.
Copyright © 2016 Institut für Betriebliche Bildungsforschung e.V., All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp
IMPRESSUM
Das Projekt WEITERBILDUNGSSYSTEM ENERGIETECHNIK ist gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Länder Berlin und Brandenburg.