Copy
Diese Email im Browser ansehen

Newsletter OdA AM, Februar 2019

Liebe  Frau <<Nachname>>

Die ersten Frühlingsboten melden sich. Der Frühling ist der Inbegriff des Neubeginns. Die OdA AM kann ebenfalls zwei wichtige Neubeginne vermelden. Zum einem wird ab 1. April 2019 ein neuer Geschäftsführer eingearbeitet und zum andern konnte die OdA AM am 1. Februar 2019 neue, schöne und helle Räumlichkeiten in Solothurn beziehen. Lesen Sie mehr in diesem Newsletter.

Freundliche Grüsse
Rudolf Happle
Geschäftsführe OdA AM


Agenda

Die nächsten Infoveranstaltungen der OdA AM finden wie folgt statt:

14. März 2019 Infoveranstaltung HFP Naturheilpraktiker/in (Ausschreibung / Anmeldung) Zürich
14. März 2019 Infoveranstaltung Mentoren M7 (Ausschreibung / Anmeldung) Zürich
25. April 2019 Infoveranstaltung HFP Naturheilpraktiker/in (Ausschreibung / Anmeldung) Fribourg
25. April 2019 Infoveranstaltung Mentoren M7 (Ausschreibung / Anmeldung) Fribourg
2. September 2019 Infoveranstaltung HFP Naturheilpraktiker/in (Ausschreibung / Anmeldung) Olten
2. September 2019 Infoveranstaltung Mentoren M7 (Ausschreibung / Anmeldung) Olten

Weitere Veranstaltungen von Bildungsanbietern oder Mitgliedern der OdA AM im Zusammenhang mit der Höheren Fachprüfdung finden Sie auf der Webseite der OdA AM unter http://www.oda-am.ch/de/aktuell/agenda/


Wechsel in der Geschäftsführung der OdA Alternativmedizin

Am 1. Juli 2019 wird Jürg Klossner den langjährigen Projektleiter und Geschäftsführer der OdA AM Rudolf Happle ablösen

Jürg Klossner wird ab dem 1. Juli 2019 neu die Geschäfte der OdA AM führen. Er wird ab 1. April 2019 bereits auf der Geschäftsstelle sein und während 3 Monaten von Rudolf Happle, dem jetzigen Geschäftsführer, bis zum 30. Juni in die Geschäfte eingeführt werden. Jürg Klossner wurde von der Auswahlkommission des Vorstands aus mehreren Kandidat*innen und nach intensiven Vorstellungsgesprächen als Geschäftsführer ausgewählt. Er ist Betriebswirtschafter Uni Bern und hat die Pädagogische Hochschule in Bern abgeschlossen. Somit bringt er fundierte betriebswirtschaftliche und pädagogische Kenntnisse ein und hat einige Jahre Berufserfahrung im Gesundheitsbereich und in der Arbeit mit Non-Profit-Organisationen.

 

Wir heissen Jürg Klossner herzlich willkommen. Er wird sich in einem der nächsten Newsletter selbst vorstellen.


Neue Räumlichkeiten der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle ist in neue Räumlichkeiten umgezogen

Wir haben per 1. Februar 2019 die neuen Geschäftsräume bezogen. Der Geschäftsbetrieb konnte dank riesigem Einsatz der Mitarbeiter*innen auch während des Umzugs aufrechterhalten werden. Wir haben uns gut eingelebt und fühlen uns in den neuen Räumlichkeiten sehr wohl.

Unsere neue Adresse lautet:
OdA Alternativmedizin, Wengistrasse 11, 4500 Solothurn
Telefon und E-Mail bleiben gleich.


Neues Mitglied der Qualitätssicherungskommission QSK

Silvia Müller (Ayurveda-Medizin) ist per Ende Dezember aus der QSK zurückgetreten. Wir danken Silvia für ihren grossen Einsatz in der QSK und besonders auch für ihr Engagement im Projekt Prüfungserstellung Modulabschluss M1. Die QSK und die OdA AM wünschen Silvia auf dem weiteren Schaffensweg alles Gute.

Als Nachfolgerin konnte der Vorstand Bettina Schürch wählen. Sie ist damit seit anfang Jahr ordentliches Mitglied der QSK. Sie wird in der Subkommission Module und in der Prüfungskommission M1 tätig sein. Wir heissen Bettina herzlich in unserem Team willkommen.


Weiteres QSK-Mitglied im Bereich TCM gesucht

Die QSK sucht dringend ein weiteres Mitglied für die Subkommission Höhere Fachprüfung. Voraussetzung ist ein eidgenössisches Diplom in der Fachrichtung TCM und einige Jahre Praxiserfahrung. Das detaillierte Jobprofil haben wir auf der Website der OdA AM aufgeschaltet.


Ebenfalls sind Prüfungsexpert*innen gesucht

Dringend suchen wir ebenfalls Expert*innen für die Höhere Fachprüfung. Wer bereits das eidgenössische Diplom erworben und Interesse an dieser wichtigen und spannenden Aufgabe hat, melde sich doch bitte bei der Geschäftsstelle.
Oder kennen Sie eidg. dipl. Naturheilpraktiker*innen, die sich für diese Aufgabe eignen könnten? Melden Sie uns bitte mögliche Personen. Wir nehmen gerne mit ihnen Kontakt auf.


Sehr grosses Interesse an der Höheren Fachprüfung HFP

Die OdA AM erlebte im Jahre 2018 mit dem Ende der Übergangsfrist für 10-jährige Berufserfahrung (PO 9.12) eine erfreulich grosse Nachfrage zur Absolvierung der Höheren Fachprüfung. Wir haben insgesamt mehr als 900 Anmeldungen bzw. Anmeldedossiers auf eine korrekte Zulassung geprüft. Es ist klar, dass diese grosse Nachfrage derzeit nicht kurzfristig bewältigt werden kann und deshalb die meisten Angemeldeten leider auf einen späteren Prüfungstermin verschoben werden müssen. Die QSK arbeitet mit Kräften daran, die Prüfungsabläufe zu beschleunigen und die Kapazitäten entsprechend auszubauen. Mittelfristig geht dies nur mit einer wesentlichen Vergrösserung unseres Expertenteams.

Auf vielfältigen Wunsch hat die QSK inzwischen eine Warteliste eingerichtet, auf der die verschobenen Kandidaten entsprechend ihrem Anmeldezeitpunkt eingetragen sind. So können wir den Kandidat*innen als Orientierung den ungefähren Prüfungszeitpunkt mitteilen. Bevor jeweils eine entsprechende Prüfungsausschreibung erfolgt, werden diejenigen Personen, die gemäss Warteliste für die Prüfung vorgesehen sind, von der Geschäftsstelle kontaktiert. Sie können sich dann in einem verkürzten Anmeldeverfahren für diese Prüfung definitiv anmelden.


Mehr Kandidat*innen pro Prüfung, kürzere Wartefrist

Die Prüfungsausschreibung erfolgt neu früher, der Abgabetermin für die Fallstudie wird vorgezogen. Damit können mehr Praktizierende an der Prüfung teilnehmen.

Die Prüfungsausschreibungen erfolgen neu bereits 8 Monate vor der Höheren Fachprüfung HFP. Achtung: Der Abgabetermin für die Fallstudie P1 ist neu 4 Monate vor der Prüfung. Das genaue Abgabedatum wird jeweils mit der Prüfungsausschreibung publiziert. Schreiben Sie also ihre Fallstudie rechtzeitig. Dank diesen Massnahmen können wir pro HFP mehr Kandidat*innen prüfen und damit die Wartezeiten verkürzen.

Nochmals: Wir bitten alle Kandidat*innen, rechtzeitig mit der Vorbereitung und dem Schreiben der Fallstudie P1 zu beginnen. Der Leitfaden P1 zur Erstellung der Fallstudie wird von der QSK nicht mehr wesentlich verändert werden. Die Prüfungsaufgabe P1 wird in den nächsten Jahren dieselbe bleiben. Im Leitfaden werden allenfalls nur noch textliche Veränderungen für ein besseres Verständnis der Aufgabenstellungen vorgenommen.

Copyright © 2019 OdA Alternativmedizin, All rights reserved.


Unsere Kontaktadresse
OdA Alternativmedizin
Niklaus Konrad-Strasse 18
4500 Solothurn

Newsletter abbestellen    Profil anpassen 

Email Marketing Powered by Mailchimp