Copy
Falls diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicke auf den folgenden Link: Online-Version

22. April 2020

WIEDERERÖFFNUNG DES STARTPLATZES UND DER LANDERPLÄTZE DES DCZO FÜR DIE CLUBMITGLIEDER

Liebe DCZO-Pilotinnen und Piloten
 
Für die Einhaltung des durch uns am 24. März 2020 verfügten Benützungsverbots danken wir euch bestens.
 
Die Strategie des Bundes zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie zielt auf die Unterbrechung der Virusübertragung. Wichtigste Punkte dabei sind das Einhalten der Mindestabstände von 2 Metern und das Verbot von Gruppierungen von mehr als 5 Personen. Selbstredend sind grössere Ansammlungen von Menschen nicht statthaft.
 
Ausser dem Ziel, das Fliegen wieder zu ermöglichen, müssen wir als Club die Zukunft unseres Fluggebietes im Auge behalten und sind weiterhin auf ein gutes Auskommen mit Bevölkerung, Behörden, Landeplatzbesitzern und weiteren Kreisen angewiesen.
 
In Anbetracht dieser Aspekte hat der Vorstand des DCZO beschlossen, Start- und Landeplätze am Donnerstag, 23. April 2020, wieder zu öffnen, in einem schrittweisen Vorgehen und vorerst unter Vorgabe von folgenden Einschränkungen:
  • Start- und Landeplätze sind nur für Clubmitglieder freigegeben.
  • In diesem ersten Schritt ist Hike and Fly angesagt, denn der Strassenabschnitt von Wolfsgrube bis Alp Scheidegg ist gesperrt. Wir bitten darum die Clubmitglieder nicht hochzufahren, auch weil vorerst wegen Bauarbeiten auf der Alp Scheidegg nicht genügend Parkplätze zur Verfügung stehen (die Parkplätze des DCZO sind auf Grund der  Bauarbeiten nicht zugänglich). Es sind oben zur Zeit einfach nicht genügend Parkplätze  vorhanden und wir riskieren (gemäss Rücksprache bei der Polizei) eine Sperrung der Strasse ab Fälmis, wenn auch z. B. GastpilotInnen und Ausflügler das Verbot missachten und ein Parkplatzchaos auf der Scheidegg entstehen sollte. Spätestens wenn die Weisungen des Bundesrates bezüglich Sportplätzen gelockert würden, und die Strassensperrung aufgehoben werden könnte, werden unsere DCZO-Parkplätze wieder zugänglich gemacht.
  • Das WC im Restaurant Alp Scheidegg steht nicht zur Verfügung.
  • Toplanding ist untersagt, damit die Zahl der auf dem Platz befindlichen Piloten überschaubar klein bleibt.
  • Die Vegetation hat eingesetzt, deshalb dürfen nur die offiziellen Landeplätze benutzt werden.
  • Auch auf dem Weg von und zu Start- und Landeplätzen sind die Vorgaben des BR einzuhalten (insbesondere keine gemeinsamen Fahrten mit Bus oder PW).
  • Parkmöglichkeiten existieren auf dem Clubparkplatz im Hüebli sowie den offiziellen öffentlichen Parkplätzen.
 
Für uns alle ist die Situation neu, Erfahrungen damit müssen erst gemacht werden. Je nachdem, wie es läuft, hofft der Vorstand schrittweise und möglichst rasch die restriktiven Vorgaben aufheben zu können oder sieht sich allenfalls gezwungen (lieber nicht) neue Massnahmen zu ergreifen. Konstruktive Ideen von eurer Seite, auch Rückmeldungen, könnt ihr direkt an vorstand@dczo.ch richten. Der Vorstand evaluiert laufend, beobachtet die sich verändernde Situation, reagiert darauf und kommuniziert anstehende Änderungen auf der homepage.
 
Wir glauben mit diesem Vorgehen einen ersten Schritt in Richtung Normalität zu gehen und danken euch für das Einhalten der oben erwähnten Vorgaben.
 
Gute Flüge und happy landing
Vorstand DCZO

>> DCZO CORONAVIRUS INFO LINK

 
Copyright © 2020 Delta Club Zürcher Oberland, Alle Rechte vorbehalten.


Wenn du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst du dich dich hier abmelden?
EINSTELLUNGEN oder ABMELDEN

Email Marketing Powered by Mailchimp