Copy
Falls diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicke auf den folgenden Link: Online-Version

7. Mai 2020

UPDATE ZUR WIEDERERÖFFNUNG

UPDATE ZUR WIEDERERÖFFNUNG DES STARTPLATZES UND DER LANDEPLÄTZE DES DCZO FÜR CLUBMITGLIEDER UND INHABER*INNEN VON JAHRESKARTEN


Liebe Pilotinnen und Piloten

Wir werden wieder einen weiteren Schritt in Richtung eines normalen Flugbetriebs auf der Alp Scheidegg gehen. Normalität wäre anders, aber immerhin ist einiges machbar. Leider ist noch nicht alles möglich, da wir noch immer eine Ausnahmesituation haben:
  • Die Vorgaben des Bundes bleiben bestehen und sind zwingend einzuhalten (Distanz- und Hygieneregeln, Gruppengrösse, keine gemeinsamen Fahrten). Die maximale Anzahl von Personen auf einem Gelände ist abhängig von der Gesamtgrösse des Geländes. Für jede Person müssen minimal 10 m2 zur Verfügung stehen (Info SHV). Die Piloten sind eigenverantwortlich für die Einhaltung der Regeln. Bei deren Missachtung kann die Polizei von Gesetzes wegen einschreiten.
     
  • Die Start- und Landeplätze sind vorerst nur für DCZO-Clubmitglieder und Inhaber*innen von Jahreskarten freigegeben.
     
  • Um grosse Pilotenansammlungen am Startplatz zu vermeiden, sind Pilot*innen gebeten, nicht längere Zeit dort zu verweilen sondern zügig zu starten. Bei grosser Personenzahl auf dem Startgelände soll auch auf das Toplanden verzichtet werden.
     
  • Die Strasse zur Alp Scheidegg ist bereits wieder offen für Gleitschirm-, Delta- und Starrflügler-Pilot*innen, Modellflugpiloten und ab 11. Mai auch für Restaurantgäste.
     
  • Die Parkplätze für Fahrzeuge von Pilot*innen im Hüebli und auf der Alp Scheidegg sind verfügbar. Es gibt aber nur eine beschränkte Anzahl. Auf der Alp Scheidegg müssen Pilot*innen immer die hinteren Parkplätze (Pilotenparkplätze, siehe gelber Bereich auf der Infotafel) benützen, auch an Ruhetagen des Restaurants. Falls alle Pilotenparkplätze auf der Alp Scheidegg besetzt sind, bitte unten im Hüebli oder in der Wolfsgrube parkieren, keinesfalls entlang der Alp-Scheideggstrasse. 
     
  • Das Restaurant Alp Scheidegg öffnet am Montag 11. Mai wieder. Pilot*innen dürfen dessen Toiletten an Tagen, an welchen das Restaurant geöffnet ist, benutzen. Bitte verlasst die Toiletten in sauberem Zustand und begegnet dem Personal und dem Pächter freundlich. Der Verkauf von Tageskarten und Jahreskarten im Restaurant ist vorübergehend eingestellt.
     
  • Clubaktivitäten (Club-Events) sind ab 11. Mai möglich, aber nur bei Beachtung von starken Einschränkungen (https://www.shv-fsvl.ch/verband/alle-news/news/bund-genehmigt-organisierten-betrieb/)
     
  • Wir zählen auf eure Mithilfe und euer Verständnis – vielen Dank

In diesen Zeiten ist die Region ein grosser Anziehungspunkt nicht nur für Flugwillige sondern auch für Erholungssuchende unterschiedlichster Art. Dies auch mangels Alternativen (Einstellung von Bergbahnen, beschränkte Zugänglichkeit anderer  Fluggebiete, Reiseeinschränkungen u. a.).

Die oben aufgeführten Gegebenheiten machen es unmöglich, das Fluggebiet des DCZO ohne jegliche Einschränkungen für alle frei zu geben. Eine Überflutung des Gebietes insbesondere an schönen Wochenenden oder Feiertagen bei guten Flugbedingungen durch zu viele Personen (und Fahrzeuge) wäre wahrscheinlich. Ein solches Szenarium muss unbedingt vermieden werden, zumal chaotische Zustände eine sofortige komplette behördliche Sperrung des Gebietes auslösen könnten, womit niemandem gedient wäre.

Deshalb sieht sich der Vorstand des DCZO leider gezwungen, weiterhin Zulassungsbeschränkungen zu den clubeigenen Start- und Landeplätzen zu erlassen und beschliesst, dass bis auf weiteres (bis zu einer Entspannung der Situation) das Benützen dieser Plätze nur Clubmitgliedern und Inhaber*innen von Jahreskarten (Vignette 2020) vorbehalten bleibt. Der bis anhin übliche Vignettenverkauf durch Clubmitglieder am Startplatz und im Restaurant ist eingestellt. Wer öfters auf der Scheidegg zu fliegen gedenkt, hat vorübergehend (in der Corona-Zeit) die Möglichkeit, eine Vignette (Fr. 50.-) online über https://www.dczo.ch/klub/jahresvignette-kaufen zu bestellen.

Auch mit diesen Restriktionen ist es immer noch möglich, dass an wirklich guten Tagen (zu) viele Pilot*innen auf der Scheidegg ihrer Leidenschaft nachgehen wollen. Besonders an solchen Tagen empfehlen wir dringend, auf Walk and Fly auszuweichen (Parkplatzmangel auf Scheidegg) und damit dazu beizutragen, dass möglichst viele zum Fliegen kommen. Dazu trägt auch ein Rücksicht nehmendes Verhalten bei: Ankommen, auslegen, starten, fliegen, landen, Platz (auch Parkplatz) für andere freigeben. Natürlich ohne Hektik, Sicherheit geht immer vor.

Es ist uns bewusst, dass mit dieser Lösung nicht alle zufrieden sein werden, es ist keine perfekte Lösung. Und schon gar keine Garantie, dass alles jederzeit reibungslos klappt. Nötig ist ein vernünftig pragmatisches Handeln der Fliegenden. Freundlichkeit, Respekt, Rücksichtnahme, Übernahme von Verantwortung in Hinblick auf das Ganze und die Bereitschaft, die eigenen Interessen zurückzustellen, können ein gefreutes (distanziertes) Miteinander möglich machen. Wir bauen auf euch. Danke.

Es tut uns Leid, Gastpilot*innen ausschliessen zu müssen, bitten um Verständnis und hoffen, bald weitere Restriktionen aufheben zu können.

Geniesst eure Flüge, Happy landing und bleibt gesund!

Vorstand DCZO

>> DCZO CORONAVIRUS INFO LINK

 
Copyright © 2020 Delta Club Zürcher Oberland, Alle Rechte vorbehalten.


Wenn du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst du dich dich hier abmelden?
EINSTELLUNGEN oder ABMELDEN

Email Marketing Powered by Mailchimp