Copy
Neues aus der KITcrowd ...
Liebe Leserinnen und Leser,

vor gut einem Jahr, am 11. März 2015, wurde KITcrowd ins Leben gerufen – ein Portal für Crowdfunding-Projekte am KIT. Seit dem Start konnten wir bereits viele verschiedene Projekte auf KITcrowd präsentieren und unterstützen. So konnten beispielsweise eine Bäckerei in Sri Lanka aufgebaut und das KIT-Forschungsprojekt 3D-Ultraschall-Computertomographie (3D-USCT) als Maßnahme zur Brustkrebsvorsorge vorangebracht werden.

Aufgrund des Erfolgs von KITcrowd und des Feedbacks unserer Nutzer wurde die Webseite im Rahmen eines Relaunches überarbeitet.

Damit möglichst viele Projektstarter die Vorteile von KITcrowd nutzen können, ermöglicht KITcrowd nun auch ausgewählten Projekten aus dem KIT-Umfeld, sich auf KITcrowd vorzustellen und kooperiert darüber hinaus mit zahlreichen Partnerplattformen. Des Weiteren präsentiert das Portal neben klassischen Crowdfunding-Projekten jetzt auch Projekte, die über Crowdinvesting finanziert werden. Diese Neuerungen finden sich im neuen Design unserer Webseite. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie unsere aktuellen Projekte!
 
Ihr Team von KITcrowd

Gramodaya - Wo Gemeinschaft ein Zuhause findet

Die Hochschulgruppe Engineers Without Borders (EWB) hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Community Center in einer der ärmsten Regionen Indiens, Odisha, zu bauen. Damit wollen sie zur Verbesserung der medizinischen Versorgung, der wirtschaftlichen Situation und der Weiterbildungsmöglichkeiten beitragen.

Lern- und Anwendungszentrum Mechatronik

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) plant den Bau eines Lern- und Anwendungszentrums Mechatronik. Auf dem Grundstück des derzeitigen Nußelt-Hörsaals entsteht ein innovativer Hörsaalkomplex, welcher zusätzliche Infrastruktur für eine Ausbildung von Studierenden auf europäischem Spitzenniveau zur Verfügung stellt. 

RESTUBE - Mehr Sicherheit im Wasser

Restube, ein Start-up mit Wurzeln am KIT, produziert eine aufblasbare Boje als Sicherheitssystem für jede Aktivität rund ums Wasser. 40.000 Kunden und dutzende Veranstalter nutzen bereits diesen „Schutzhelm fürs Wasser“. Um das Produkt weiterentwickeln zu können, sucht das Unternehmen Investoren auf unserer Partnerplattform Seedmatch.

Kontakt:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Nina Stock
Tel.: +49 721 608-25147
Fax: +49 721 608-24814
info@kitcrowd.de
www.kitcrowd.de

 

Weitere Informationen:

www.kitcrowd.de

Newsletter abbestellen
Copyright © 2016 | KIT Karlsruher Institut für Technologie