Copy
View this email in your browser
PRESSEMITTEILUNG
13. April 2019

Gewinner*innen beim 31. Filmfest Dresden

Preise im Wert von 67.200 Euro vergeben // MY LITTLE GOAT von Tomoki Misato (Japan, 2018) doppelt preisgekrönt // Goldene Reiter für regionale Produktionen SEALAND und IKTAMULI

Das 31. Filmfest Dresden kürte am heutigen Abend die Gewinner*innen des Nationalen und Internationalen Wettbewerbes. Insgesamt wurden bei der feierlichen Preisverleihung im Kleinen Haus des Staatsschauspiel Dresden elf Goldene Reiter und drei Sonderpreise im Wert von 67.200 Euro vergeben. Gleich zwei der begehrten Trophäen gingen an die japanische Animation MY LITTLE GOAT von Tomoki Misato. Auch regionale Produktionen wurden mit Goldenen Reitern ausgezeichnet: SEALAND von Till Giermann (Greenhouse Production), der beim Filmfest Dresden Weltpremiere feierte sowie Anne-Christin Plates IKTAMULI (Balance Film), der außerdem eine lobende Erwähnung der Jugendjury im Nationalen Wettbewerb erhielt.

Alle Preisträgerfilme laufen am Sonntag, den 14. April 2019 in drei Programmen im Filmtheater Schauburg, im Programmkino Ost und im Kino in der Fabrik.
Download: Liste aller Preisträger*innen und Jury-Begründungen
Bildmaterial zu den Preisträgerfilmen: www.filmfest-dresden.de/de/presse/downloads

Informationen zu den Jurymitgliedern: http://www.filmfest-dresden.de/de/festival/jurys
 
ENDE PRESSEMITTEILUNG

Interviewanfragen für Filmschaffende und das Festival-Team sowie Sichtungswünsche richten Sie bitte an:



Dagny Kleber I Mirjam Wiekenkamp
filmfestdresden@noisefilmpr.com
+49 (0) 171-4024803 (D. Kleber)
+49 (0) 176 - 28771839 (M. Wiekenkamp)
NOISE Film PR, All rights reserved.