Copy
Schnellere Rückmeldung auf Ihre E-Mails: 6 Regeln | Schneller entscheiden: i. V. oder i. A. - geschütztes Leerzeichen | Schnellere Datumsangabe in Outlook
www.fraguwe.de
Guten Morgen,  ,

der Jahres-Endspurt beginnt - und in unserem Newsletter dreht sich alles um Geschwindigkeit: Viel Spaß beim Lesen und einen guten Start ins Jahresende

Uwe Freund

info@uwefreundseminare.com    www.uwefreundseminare.com   www.fraguwe.de
Tel.  München 089 26011788   Berlin 030 344083394

Nächste Termine Korrespondenztraining:
München Di 08.11.2016  Köln Do 03.11.2016  Berlin Do 12.01.2017  Hamburg Fr 13.01.2017
Nächste Termine Zeitmanagementtraining:
München Mo 15.05.2017  Köln Di 25.04.2017  Hamburg Mi 06.09.2017  Berlin Mo 09.10.2017  

Korrespondenz: Briefe, E-Mails, Beschwerdemanagement


6 einfache Regeln für mehr Rückmeldungen auf E-Mails: Wie verfassen Sie E-Mails so, dass Sie optimale Response erhalten?

Schon der Betreff Ihrer E-Mails entscheidet maßgeblich darüber, ob Sie gute oder schlechte Chancen auf eine Antwort haben. Und auch beim Texten können Sie Einfluss darauf nehmen, ob Ihre E-Mail direkt beantwortet wird:

  • Formulieren Sie unbedingt einen sinnvollen, kurzen Betreff: mit Betreffzeilen von 3 bis 4 Wörtern erhalten die meiste Response – 86 % der E-Mails ohne Betreff werden gar nicht beantwortet
  • Schreiben Sie kurz: E-Mails mit 50 bis 125 Wörtern haben 50 % mehr Response
  • Schreiben Sie leicht verständlich: einfachere E-Mails bekommen 36 % mehr Antworten
  • Aktivieren Sie positive Emotionen: Sie erhalten bis zu 15 % mehr Response als negativ formulierte E-Mails
  • Stellen Sie klare Fragen: E-Mails mit 1 bis 3 Fragen haben 50 % mehr Chancen auf Antwort.
  • Beziehen Sie Position: E-Mails mit einer klaren, subjektiven Position haben höhere Antwortraten als rein abwägend-objektive.

> Weiterlesen: "fraguwe"


"i. V." und "i. A." - heute noch notwendig? Welche Unterschriftskennzeichnung ist vorgeschrieben?

Die Kennzeichnung der Unterschrift zum Beispiel mit "i. A". für "im Auftrag" und "i. V." für "in Vollmacht" soll dem Empfänger die Verbindlichkeit der Aussagen transparent machen:

  • Unterschrift mit "i. A.": Die Kennzeichnung „i. A.“ gibt an, dass der Unterzeichner nur der Überbringer der Botschaft ist, aber keine Verantwortung für das Geschriebene übernimmt. Dieser Zusatz eignet sich also nur für allgemeine, informative Korrespondenz.
    Wenn eine Führungskraft ein Schreiben gerade nicht persönlich unterzeichnen kann, es aber zur Information schon verschickt werden soll, kann die Assistentin oder der Assistent "i. A." unterzeichnen.

Der früher häufig verwendete Vermerk "Nach Diktat verreist" klingt heute sehr altmodisch und so, als sei der Chef oder die Chefin überstürzt und ungeplant aufgebrochen. Sie sollten ihn heute vermeiden.

> Weiterlesen: i. V. , ppa. und ohne Kennzeichnung


Mehrteilige Abkürzungen mit oder ohne Leerzeichen? "i.A." oder "i. A.", "z.B." oder "z. B."?

Zeichen, die vollständige Wörter ersetzen, werden auch wie Wörter behandelt, d. h. vor und nach dem Kürzel steht ein Leerzeichen:

  • Hier wird § 15 wirksam.
  • Das ist z. B. eine Lösung.
  • 9 – 11 Uhr
  • i. V. oder i. A.

„bis“ wird durch einen Gedankenstrich oder Halbgeviertstrich dargestellt.

Einheiten wie "°C" oder "km/h" werden in sich immer zusammengehalten, also ohne Leerzeichen geschrieben:

  • 80 km/h
  • -15 °C

> Weiterlesen: Abkürzungen schützen mit geschütztem Leerzeichen

> Seminar: Schreibstil-Update für E-Mails und Briefe
> Seminar: Beschwerden und Reklamationen beantworten

Nächste Seminartermine mit Durchführungsgarantie:

Korrespondenztraining: Schreibstil-Update für Briefe und E-Mails (max. 6 TN)
München Di 08.11.2016 | Fr 17.03.2017 | Fr 02.06.2017 Mi 30.08.2017 
Fr 10.11.2017  Köln  Do 03.11.2016 Mo 24.04.2017 Di 05.09.2017
Hamburg  Fr 13.01.2017 | Do 14.12.2017   Berlin  Do 12.01.2017 | Di 29.08.2017 Fr 15.12.2017

Inhouse-Seminare: Informationen zu firmeninternen Schulungen anfordern

Zeitmanagement und Produktivität

Einfache Datumseingabe in Outlook

Wenn Sie einen Termin in Microsoft Outlook anlegen oder eine Erinnerung eingeben, können Sie natürlich jeweils das konkrete Datum eintippen. Oder Sie schreiben es in Klarschrift ins Feld:

  • in zwei Wochen: in 2 wochen oder einfach 2wo
  • nächster Montag: nächster montag oder einfach mo
  • nächster Freitag: nächster freitag oder einfach fr
  • übernächster Montag: 1mo
  • in zwei Monaten: in zwei monaten oder einfach 2monate
  • in einem Jahr: in einem jahr oder einfach 1jahr

>  Seminar Zeitmanagement


Lumina Spark: Kostenfreie Schnellauswertung auf Ihrem Smartphone - in nur 1 Minute

Individuelle Strukturen im Fühlen, Denken und Handeln bestimmen auch, wie wir mit Aufgaben umgehen und wie wir Prioritäten setzen. Wenn Sie Ihre eigenen Muster kennen und die Ihrer Partner, Kunden und Kollegen verstehen, können Sie typische Fehler im eigenen Zeitmanagement schnell erkennen und beheben.

> Weiterlesen

> Seminar: Aktives Zeitmanagement kompakt
> Seminar: Zeitmanagement und Stressmanagement

Nächste Seminartermine mit Durchführungsgarantie:

Aktives Zeitmanagement und Arbeitsorganisation mit Microsoft Outlook
München Mo 15.05.2017  Köln Di 25.04.2017  Hamburg Mi 06.09.2017  Berlin Mo 09.10.2017  
Inhouse-Seminare: Informationen zu firmeninternen Schulungen
Individuelles Angebot anfordern
Newsletter weiterempfehlen
Copyright ©  uwe freund seminare, All rights reserved.
Sie erhalten diese E-Mail, da Sie sich auf www.uwefreund.com für den Newsletter eingetragen haben.

Impressum
uwe freund seminare
Eduard-Schmid-Straße 29
81541 München

Telefon: +49 89 26011788 und +49 30 344083394
Fax: +49 89 26011789

E-Mail: info@uwefreundseminare.com
Internet: www.uwefreundseminare.com

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a
Umsatzsteuergesetz: DE130297714

Vom Newsletter abmelden | E-Mail-Adresse ändern