Copy




Ricam Hospiz Stiftung - Logo
 
Hospizarbeit in Corona-Zeiten
Darstellungsprobleme?
Newsletter online lesen

Hospiz :brief

März 2020
Liebe Freundinnen und Freunde des Ricam Hospizes,
 
wir alle leben aktuell in schwierigen Zeiten. Eine Pandemie, wie wir sie noch nicht erlebt haben, beschäftigt nicht nur unser Land, sondern die ganze Welt. Vieles, was bis heute unser Leben und unseren Alltag geprägt hat, stellen wir gerade in Frage bzw. müssen ganz darauf verzichten. Der gewohnte Restaurantbesuch, das liebgewordene kulturelle Event, Sport und Spaß  - drinnen und draußen. Wir müssen uns in vielen Bereichen unseres Lebens umstellen.

Der Shutdown in Berlin verändert alles – Nein - Nicht alles!

Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ricam Hospiz sind weiterhin für Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen da. Mit allen gebotenen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen setzen wir alles daran, den Betrieb der stationären Hospize aufrechtzuerhalten und die Begleitungen im ambulanten Hospiz mit Ideen, Phantasie und vielfältigen unterschiedlichen Kontaktmöglichkeiten weiterzuführen.

Auch unter diesen schwierigen Bedingungen vergessen wir nie, dass der Fokus unserer Arbeit auf der Unterstützung von Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Zugehörigen liegt. Uns geht es genau wie allen anderen Einrichtungen der Pflege - wir müssen ohne Schutzausrüstung, ohne Masken und Kittel auskommen und die Engpässe bei der Lieferung von Desinfektionsmitteln austarieren. Dabei heißt es, täglich neu Entscheidungen zu treffen, wie wir unsere Mitarbeiter*innen und unsere Patient*innen schützen und unsere Arbeit weiter mit Herz und Professionalität ausüben und die gebotenen Einschränkungen so gut wie möglich ausgleichen.

Unsere multiprofessionellen Teams aus Pflege, Verwaltung und Sozialarbeit arbeiten noch enger zusammen und unterstützen sich. Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen wurden von ihrem stationären Dienst freigestellt, unsere zahlreichen Kuchenbäcker*innen müssen warten, bis sie für uns wieder ihre Leckereien zaubern, Fort- und Weiterbildungen wurden ausgesetzt und unser Empfang ist nicht mehr besetzt.    

Wir versprechen, dass wir weiterhin mit aller Kraft für die Menschen da sind, die uns brauchen!

In diesem Sinn – bleiben Sie gesund und passen auf sich und ihre Mitmenschen auf! Seien Sie herzlich gegrüßt aus dem Ricam Hospiz von

Toska Holtz
Geschäftsführerin der Ricam Hospiz gGmbH

Nachrichten aus der Ricam-Welt

Hospiz :Diskurs

Besuchsregelung in Zeiten der Pandemie

von Toska Holtz
Die Covid19-Pandemie stellt uns vor ganz neue und bisher unbekannte Herausforderungen: 
Ist eine sinnvolle Sterbebegleitung ohne Besuch von Freunden und Angehörigen denkbar und sinnvoll. Wieviel Schutz und wieviel Freiheit benötigen unsere Gäste und ihre Zugehörigen, aber auch unsere Mitarbeiter in Zeiten einer Pandemie? 
Wir haben es uns nicht einfach gemacht und uns für eine Regelung entschieden, bei der niemand unserer Patient*innen in den letzten Tagen des Lebens Angst haben muss, alleine zu sterben. Wir wollen die Besuche von Freunden und Familien unter Einhaltung der gebotenen Regeln ermöglichen. Auch wenn dies für uns bedeutet, mehr Personen in unseren Einrichtungen zu haben, noch mehr auf Hygiene und Vorsorge zu achten.
weiterlesen
Hospiz :Praxis

Berlins 1. Tageshospiz für Erwachsene pausiert!

von Toska Holtz

Am 1. Februar haben wir Berlins 1. Tageshospiz für unsere Gäste und deren Zugehörige eröffnet. Jedoch können wir trotz aller Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen den Betrieb des Tageshospizes im Ricam Hospiz Zentrum in Zeiten der Corona-Pandemie nicht aufrechterhalten. Besonders unsere Tagesgäste sind durch die täglichen Beförderungen mehr Infektionsgefahren als sonst ausgesetzt. Auch ihnen gilt unser Schutz und unsere Fürsorge.

weiterlesen
Hospiz :Agenda

Der Frühling kommt ...

 

Schön ist es in unserem neuen Ricam Hospiz Zentrum. Die Gäste fühlen sich wohl und heimisch.

Nun fehlt nur noch der Garten. Wir haben uns bei OBI's "Projekt Wunschgarten" beworben und hoffen auf einen Zuschuss zu den geplanten Kosten. Drücken Sie uns die Daumen!

Das Video ist toll geworden! Dank an Anne, Lucas und Dario für die Ideen, die Umsetzung und die Produktion. Wir sind stolz auf Euch!

Ehrenamtlich helfen in Corona-Zeiten

Hospiz :Team

Ricam Hospiz Zentrum: Wir erhalten Unterstützung

von Maja Fricke
Felina, 14 Jahre alt, und ihre Mutter Joseline sind extra aus Hermsdorf gekommen, um persönlich selbstgenähte Mundschützer vorbei zu bringen.

Sie hatten in den Nachrichten von den Lieferproblemen gelesen und wollten helfen. Felina wollte etwas beitragen und hat sich mit ihren 14 Jahren hingesetzt und genäht.
weiterlesen

Bleiben Sie wirksam!
Wir sind auf Ihre Spenden angewiesen.

Viele Menschen und viele Unternehmen werben aktuell um Spenden. Gastronomen, Künstler, Freiberufler, viele wissen nicht, wie es weitergeht. Bei manchen geht es ums Überleben, ums Weiterbestehen ihres Geschäftes. Das verstehen wir sehr gut und wünschen allen, dass es gelingen wird.

Wir können jedoch nicht auf Ihre Unterstützung verzichten. Auch ohne Ausnahmesituation können wir unseren Alltag nicht ohne Spenden finanzieren.

Wir bekommen keine 100%ige Bezahlung über die Krankenkassen. Wir bekommen 95% (eines verhandelten Bedarfssatzes). Das heißt: 5 % des Entgeltes, dass uns für die alltägliche Pflege und Behandlung unserer Patient*innen eigentlich zusteht, müssen wir über Spenden einwerben.

Aus diesem Grund können wir nicht auf Ihre/ auf Eure Unterstützung verzichten. Bleiben Sie an unserer Seite!

 

Patenschaft für Hospizzimmer

Für den Garten des
Ricam Hospiz Zentrum spenden

Termine

Es liegt jetzt an jedem einzelnen von uns, die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen. Wir alle sollten Menschenansammlungen derzeit meiden.

Wir haben deshalb alle Veranstaltungen, Fortbildungen, Kurse und Infoabende bis auf Weiteres ausgesetzt.

Informieren Sie sich über die aktuelle Situation auf den Seiten des Berliner Senates.
berlin.de/corona/

31.10. | 19:00

15. Berliner Hospizgala
Ball unter Sternen

Estrel Berlin

 

Angesichts der Corona-Pandemie steht auch unser Ball, der zu den glanzvollsten gesellschaftlichn Ereignissen der Hospizbewegung zählt und mit dem wir alljährlich Spenden für das Ricam Hospiz einwerben, tatsächlich noch in den Sternen.
 

Geplant ist er schon seit dem letzten Ball für den 31.10.2020. Wir können jedoch nicht vorhersehen, wie es in Corona-Zeiten weitergeht.
 

Mehr Information zu Kartenverkauf und weiterem Vorgehen für den Ball im Jahr 2020 können Sie Ende April auf unseren Webseiten finden. Bis dahin bitten wir Sie ganz herzlich um Ihre Geduld.

...weiterlesen...
Facebook Event
Informieren & Helfen
Ambulantes Hospiz
Teilstationäres Hospiz
Stationäres Hospiz
Ehrenamtlich mitwirken
Stellenausschreibungen
Spenden
Was wir tun
Unsere Arbeit ist darauf ausgerichtet, körperliche und seelische Belastungen zu lindern und ein Leben bis zuletzt zu ermöglichen.
mehr erfahren
info@ricam-hospiz.de
www.ricam-hospiz.de
Ricam Hospiz auf Facebook
Ricam Hospiz auf YouTube
Ricam Hospiz Website
 © 2020 Ricam Hospiz Stiftung


Impressum | Datenschutzerklärung

Newsletter kündigen,  
um diese Infos nicht mehr per E-Mail-Newsletter aus dem Ricam Hospiz zu erhalten.

Meine Daten aktualisieren
Email Marketing Powered by Mailchimp